Kaum Beute, aber hoher Schaden: Diebe drangen in Schule und Firmen ein

Lippoldsberg. Gleich in vier Gebäude drangen Unbekannte in der Nacht zum Freitag in Lippoldsberg ein. Der Schaden, den sie dabei verursachten, war deutlich höher als die Beute, die sie mitgehen ließen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die Täter offenbar nach Mitternacht zunächst in eine Lagerhalle an der Gieselwerder Straße eingedrungen und ließen 150 Euro Bargeld mitgehen. Dann brachen sie ein Fenster der neuen Grundschule auf und ließen eine Plastikdose mit sieben Euro mitgehen. Danach hebelten sie zwei Fenster des TSV-Sportheimes auf, scheiterten aber an einer weiteren Tür.

Schließlich brachen sie ein Fenster des nahen Netto-Marktes auf, lösten dann aber gegen 2.22 Uhr eine Alarmanlage aus, woraufhin sie ohne Beute flüchteten. Der angerichtete Sachschaden beträgt mindestens 900 Euro. Jetzt sucht die Polizei Hinweise auf die Täter (05671/99280). (tty)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.