Bürgerinitiativen übergaben Stimmen gegen Windräder

+

Reinhardswald. 10.000 Eingaben gegen mögliche Windkraftanlagen im Reinhardswald haben Bürgerinitiativen gesammelt und am Mittwoch Vertretern des Regierungspräsidium überreicht.

Vertreter der Bürgerinitiativen, auf beiden Seiten des Reinhardswaldes, haben gestern Nachmittag dem Regierungspräsidium in Kassel ihre Stellungnahmen zum Teilregionalplan Energie Nordhessen übergeben.

Nach Auszählung seien dies weit mehr als 10.000 Eingaben, davon 4000 von Touristen, die sich gegen die Pläne im Reinhardswald aussprechen. Es handele sich dabei um Stellungnahmen aus Oberweser, Wahlsburg, Flecken Bodenfelde, Bursfelde, Gottsbüren und anderen umliegenden Ortschaften.

Unser Foto zeigt Vertreter der Bürgerinitiativen (von links) Karl Heinz Dworak (Pro Reinhardswald), Heiner Ellermeyer (Oberweser Braunwald), Julia Fiedler (Lebenswerte Lichtenbergdörfer), Oliver Penner (Pro Märchenwald), Elke Schulten (Pro Reinhardswald, Sprecherin Aktionsbündnis Märchenland), Olaf Pallutt (Initiative Gieselwerder), Dirk Nückel (Bodenfelde). RP-Vertreter nahmen die Unterschriften entgegen. (gör)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.