Heiß auf den Frühling

+
Ein bunter Frühlingstraum: Marktleiter Sascha Hellwig und Carolin Pletz mit farbenfrohen Frühlingsboten.

Spätestens beim Blick auf den Kalender wird deutlich: Der Frühling steht vor der Tür!

Dementsprechend hat man sich im Gartencenter Meckelburg auf die kommende Gartensaison eingerichtet und freut sich nun darauf, den Gartenfreunden mit kompetentem Rat und zupackender Tat zur Seite zu stehen. Primeln, Hyazinthen, Osterglocken – sie bringen Farbe und Düfte in Haus und Garten und sorgen dafür, dass man sich mit allen Sinnen auf den Frühling einstimmen kann. Sobald der Boden frostfrei ist, kann im Garten losgelegt werden. Auch Neueinsteiger werden gut beraten und vor eventuellen Anfängerfehlern bewahrt. Wer keine Möglichkeit hat, selbst Hand anzulegen, kann auf die Bepflanzung und kreative Gestaltung von Gefäßen rund ums Haus durch das Gartencenter zurückgreifen. (zgi)

www.gartencentermeckelburg.de

Hier abstimmen und gewinnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.