Immer ein bisschen mehr

+
Mit vollem Engagement: Das bunt gemischte Team der Aral Tankstelle begrüßt alle Kunden mit einem freundlichen Lächeln.

Erst vor einem halben Jahr hat die Aral Tankstelle von Adrian Bartocha an der Ausfahrt der B83 geöffnet und wird bereits sehr gut von den Kunden angenommen.

„Weil wir bewegen“, erzählt Bartocha, „Und dies nachhaltig“. Neben Kraftstoffen in Premiumqualität gibt es eine hochmoderne Waschanlage. Da strahlen nicht nur Autos – auch Gesichter. Hochwertiger Kaffee wird angeboten, das Bistro verwöhnt rund um die Uhr.

„Leckere Crossinos sichern die gesunde Pausenverpflegung und wir gehen gerne auch auf Kundenwünsche ein.“„Antrieb und Motor sind meine Mitarbei-ter“, fügt Adrian Bartocha lächelnd hinzu:

 „Ein Team aus 15 An-gestellten, die täglich ihr Bestes geben. Ein bisschen verrückt sind wir und hier ist immer etwas los. Es wird gelacht – gerne auch mit unseren Kunden.“ So macht Arbeit Spaß! (zgi)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.