Hier fühlt man sich gut aufgehoben

+
Gesundheitsexperten: Das freundliche und kompetente Team der Brunnen-Apotheke.

„Wir möchten, dass die Kunden uns mit einem Lächeln verlassen!“

Dr. Susanne Morlang, Apothekerin der Brunnen-, Mohren- und Brücken-Apotheke ist es wichtig, den Kunden mit fachlicher Kompetenz und menschlicher Wärme zu begegnen. Auf Wunsch organisiert die Apotheke individuelle Medikationen in einer Blisterkarte, sodass das tägliche Zusammenstellen der Medikamente zu Hause entfällt. Das Venenfachzentrum bietet außerdem die Möglichkeit, Kompressionsstrümpfe individuell auch zu Hause anzupassen.

In die Beratung fließen schulmedizinische, naturheilkundliche und homöopathische Behandlungsweisen ein. Mit dem Apotheker Sascha Langer gehört ein Heilpraktiker zum Team, die PTA Birgit Pristl ist zertifizierte Mineralstoffberaterin und bietet Antlitz-Analyse nach Dr. Schüssler an. (zgi)

www.brunnen-apotheke-hofgeismar-app.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.