Edler Schmuck ist zeitlos schön

+
Mit Gefühl: Gemeinsam mit Michaela Exler ziehen Sonja Kaiser (von links), Heike Ebel und Helga Nentwich an einem (Perlen-) Strang.

Seit elf Jahren betreibt Michaela Exler ihre Goldschmiede in einem Fachwerkhaus am historischen Markt in Hofgeismar.

So einzigartig wie die Adresse ist, so unverwechselbar sind der Schmuck und die Uhren, welche die Goldschmiede am Markt anbietet. Sie zeichnen sich durch zeitlos schönes Design aus und wurden von namhaften Herstellern gefertigt.

Darüber hinaus fertigt Michaela Exler individuelle Schmuckstücke nach den Wünschen der Kunden an oder arbeitet vorhandene Kostbarkeiten um.

Zum Service gehört neben der kompetenten Beratung, das Reparieren, Gravieren, Reinigen, Aufarbeiten von Schmuck, Ketten und Armbänder fädeln, Uhrenbatterien und -bänder wechseln sowie die Prüfung der Wasser-dichte. Uhrenreparaturen werden in einer externen Meisterwerkstatt ausgeführt. (zgi)

www.goldschmiede-michaela-exler.de 

Hier abstimmen und gewinnen!

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.