Individuelle Beratung für jeden Patienten

+
Sorgfältige Beratung: Das Team der Löwen-Apotheke um Lutz Mohr hilft bei allen Fragen rund um Arzneimittel.

„Unser Fokus liegt absolut auf unseren Patienten und Kunden – wir haben immer ein offenes Ohr für jeden.“ Apotheker Lutz Mohr legt großen Wert auf die sorgfältige Beratung aller Patienten. Dabei hilft die Kundenkartei der Apotheke, auf der gespeichert wird, welche Medikamente ein Patient einnimmt.

Der Apotheker und sein Team erkennen sofort, ob es etwaige Unverträglichkeiten mit zuvor verschriebenen Medikamenten geben könnte. Das Anmessen von Kompressionsstrümpfen – gerne auch im Hausbesuch – der Verleih von elektrischen Milchpumpen und Babywaagen sowie die Lieferung der bestellten Produkte und vieler Hilfsmittel gehören zum Service der Löwen-Apotheke. Diese konnte im letzten Jahr ihr 300-jähriges Jubiläum feiern und gehört zu den ältesten Apotheken im Landkreis. (zgi)

www.loewen-apotheke-grebenstein.de

Hier abstimmen und gewinnen!

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.