Faire und partnerschaftliche Bank

+
Raiffeisenbank Calden eG: Hier steht man als Kunde und Mitglied mit seinen Wünschen im Mittelpunkt.

Die Raiffeisenbank eG Calden hat ihren Ursprung im Jahr 1890. Seither ist sie kontinuierlich, auch durch Fusionen, zu einer regionalen Genossenschaftsbank gewachsen.

 Trotz Veränderung ist das, was die Bank auszeichnet, gleich geblieben: Sie wird von ihren Mitgliedern getragen. Sie zu fördern und zu unterstützen, ist Auftrag und Ziel.

Das Handeln der Bank orientiert sich an genossenschaftlichen Werten wie Fairness, Transparenz und Vertrauen. Hier steht man als Kunde und Mitglied mit seinen Wünschen und Zielen im Mittelpunkt. Dienstleistungen, egal ob in den Filialen oder online, sind individuell auf jeweilige Bedürfnisse abgestimmt. Darüber hinaus übernimmt die Raiffeisenbank eG Calden mit ih-rem gesellschaftlichen Engagement auch Verantwortung für diese Region, die unser Zuhause ist. (zgi)

www.rb-calden.de

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.