Urlaub zum Träumen

+
Service und Urlaub: Helga Schmidt hat auf eigenen Reisen schon viel gesehen, so dass der Kunde Geheimtipps erhält. 

Regional und im benachbarten Ausland bietet Helga Schmidt seit 1998 Reisen in die ganze Welt an. Sie nutzt nicht nur das Internet, sondern auch die eigene Videotextseite im Fernsehsender n-tv 568.

Darüber hinaus ist sie persönlich im Büro oder per Telefon täglich für ihre Kunden von 8 bis 20 Uhr erreichbar.

„Ich stelle meinen Kunden ein individuelles Angebot zusammen, das genau ihren Vorstellungen entspricht“, erklärt die Fachfrau in Sachen Reisen. „Dann erhalten sie einen Link zu meiner Internetseite, auf der sie die Offerte in allen Einzelheiten finden und wo alle weiteren Fragen beantwortet werden.

Bei weiteren Wünschen kann ich sofort reagieren und das Angebot anpassen.“ Helga Schmidt kann bei allen Anbietern buchen und verhilft Singles wie Familien zu einem perfekten Urlaub. (zgi)

www.weltweitreisen.de

Hier abstimmen und gewinnen!

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.