Polizei ermittelt

Rätsel um gestohlenes Auto: Einbrecher will Peugeot im Fluss versenken

Sorgt für Rätsel: Wie kam der gestohlene Pkw in den Warmebach?
+
Sorgt für Rätsel: Wie kam der gestohlene Pkw in den Warmebach?

Nachdem ein Einbrecher mit einem gestohlenen Peugeot flüchtet, will er das Auto offenbar anschließend in der Warme bei Zwergen versenken. Die Polizei rätselt.

Zwergen/Niedermeiser – Ein gestohlener Pkw wurde am Samstagmorgen (11.12.2021) von einem Passanten in der Warme bei Zwergen entdeckt. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, wurde der Schlüssel des Peugeots bei einem Wohnungseinbruch entwendet. Dieser soll sich in der Nacht von Freitag (10.12.2021) auf Samstag zwischen 1 und 8 Uhr in einem Wohnhaus am Ölmühlenweg in Niedermeiser ereignet haben.

Neben dem Schlüssel soll der Dieb zudem rund 500 Euro aus dem Einfamilienhaus entwendet haben. Das Fahrzeug gehört laut Angaben der Polizei einer 61 Jahre alten Frau, die dort wohnt.

Zwergen: Feuerwehrkräfte bergen Peugeot aus der Warme

Zu dem genauen Vorgang, wie der Einbrecher sich Zugang zu dem Haus verschafft hatte, wollte die Polizei keine Angaben machen. Bislang ist auch unklar, ob der Täter an der Warmebrücke am Ortsausgang Zwergen Richtung Liebenau die Kontrolle über das Fahrzeug verloren oder er es bewusst dort entsorgt hatte. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Die Freiwilligen Feuerwehren aus Niedermeiser und Zwergen waren für die Bergung des Fahrzeugs mit insgesamt 16 Einsatzkräften vor Ort. (Tanja Temme)

In Kassel stiegen Einbrecher zuletzt in die Kunsthochschule ein, erbeuteten dabei allerdings nur Münzgeld. Anfang Dezember kam es ebenfalls zu mehreren Einbrüchen in Kassel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.