Vollsperrung bis 14. Dezember

Holperstrecke zwischen Niedermeiser und Niederlistingen hat ein Ende

+
Bis Dezember gesperrt: Die Landesstraße 3080 zwischen Niedermeiser und Niederlistingen wird ab 13. August voll gesperrt für grundlegende Erneuerung.

Niedermeiser. Sie gilt als eine der schlechtesten Straßen im Kreis Kassel: Schon länger wird über den Zustand der Landesstraße zwischen Niederlistingen und Niedermeiser geschimpft.

Das wird sich jetzt ändern. Ab Montag wird die Straße ausgebaut. Am gestrigen Donnerstag hat Hessen Mobil die Schilder für die notwendige Vollsperrung aufgestellt.

Am 13. August beginnt der Um- und Ausbau der Landesstraße 3080 zwischen dem Ortsende von Niederlistingen und dem Ortseingang von Niedermeiser. Hessen Mobil lässt auf einer Länge von 3,44 Kilometern die Straße teilweise grundhaft erneuern oder den Aufbau verstärken. Dafür investiert das Land 1,15 Millionen Euro aus der Sanierungsoffensive 2016 bis 2022, teilte die Verkehrsbehörde mit. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 14. Dezember.

Der schlechte Zustand der Fahrbahn mit Verdrückungen, Spurrillen und abgerissenen Rändern weise auf einen Aufbau hin, der nicht frostsicher ausgeführt sei, teilte Hessen Mobil gestern mit. Deshalb werden die betroffenen Streckenabschnitte grundhaft erneuert.

Die Oberflächenentwässerung erfolgt vorwiegend über Mulden an den Straßenseiten sowie über Längs- und Querdurchlässe, die bereichsweise erneuert werden. Die Entwässerungsmulden werden ausgeräumt und wieder profilgerecht hergestellt, kündigte Hessen Mobil an. Wege- und Grundstückszufahrten werden wieder verkehrsgerecht angebunden und neue Schutzeinrichtungen installiert.

Die Arbeiten können aus Gewährleistungsgründen und wegen der Verkehrssicherheit nur mit einer Vollsperrung ausgeführt werden, unterstrich die Bad Arolser Behörde in ihrer Pressemitteilung.

Umleitung ausgeschildert

Die ausgeschilderte Umleitung führt aus Richtung Hofgeismar von Niedermeiser über Obermeiser (L 3211) auf die B 7 und von dort nach Niederlistingen – und umgekehrt.

Hessen Mobil bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmern um Verständnis für die mit den Arbeiten verbundenen Einschränkungen und möglichen Beeinträchtigungen.

Die Sanierung des ebenfalls erheblich beschädigten Straßenstücks zwischen Niedermeiser und Hofgeismar ist laut Landeshaushalt 2018/19 für das nächste Jahr vorgesehen.

Mehr über Hessen Mobil unter www.mobil.hessen.de und unter www.verkehrsservice.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.