Oldtimer-Löschfahrzeug

Seit 60 Jahren im Einsatz: Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis

+
Sie sind stolz auf ihren Oldtimer: Bodo Rüddenklau (links) und Martin Pilger mit dem Magirus vor dem Ersener Feuerwehrhaus. 

Wenn die Ersener Feuerwehr mit ihrem alten Magirus anrückt, dann lächelt mancher angesichts des Oldtimers. Wenn das Fahrzeug dann eingesetzt wird, werde aus dem Lächeln schnell Respekt, erzählen Wehrführer Martin Pilger und Feuerwehrmann Bodo Rüddenklau.

Die Ersener Brandschützer sind mit dem ältesten einsatzfähigen Feuerwehrfahrzeug im Kreis Kassel unterwegs. Die beiden Wehrleute gehen davon aus, dass ihr Magirus zumindest in den alten Bundesländern auch eins der ältesten Fahrzeuge ist.

Fast 60 Jahre hat der auf dem Buckel – oder auf dem massiven Stahlträger-Fahrgestell. 30 Jahre davon ist er im Raum Hofgeismar unterwegs. Der feuerwehrrote Oldie ist ein Flugfeld-Löschfahrzeug und gehörte früher der Bundeswehr. Die musterte diese Fahrzeuge Beginn der 1960er Jahre aus und lagerte sie in den 90er Jahren im Depot ein. Dann stellte sie die Fahrzeuge freiwilligen Feuerwehren zur kostenlosen Nutzung zur Verfügung, berichtet Bodo Rüddenklau. Er arbeitet bei der Flugplatz-Feuerwehr der Bundeswehr in Fritzlar.

Drei kamen damals in den Kreisteil Hofgeismar: nach Langenthal, Calden und eben nach Ersen. Die ersten Beiden sind längst verschwunden. Der Ersener Magirus fährt immer noch. Und er kommt dank der Mechaniker-Kenntnisse mehrerer Feuerwehr-Kameraden immer noch durch die jährlichen TÜV-Prüfungen, erzählen die beiden Wehrleute. Ohne die „hervorragenden Kfz-Mechaniker“ hätte das Auto nicht so lange „überlebt“, sagen Rüddenklau und Pilger.

Überregional eingesetzt

Für die Ausstattung sorgten die Ersener Feuerwehrleute gemeinsam mit der Stadt, erzählen die beiden Feuerwehrleute. Etwa 2000 Arbeitsstunden leisteten die Mitglieder ehrenamtlich, um das damals etwa 30 Jahre alte Fahrzeug aufzuarbeiten. Mit 31.000 Mark beteiligte sich die Stadt, ergänzt Bodo Rüddenklau. 18 000 Mark kostete die Ausstattung unter anderem mit Motorsäge, Schläuchen und Atemschutzgeräten. Vergleichsweise günstig war damals die neue Lackierung, die mit 5000 Mark zu Buche schlug.

Damit entsprach das Fahrzeug den technischen Anforderungen der Wehr – und den Anforderungen der Straßenverkehrsordnung. Weil ein Löschfahrzeug mit so großem Tank – Inhalt heute etwa 3500 Liter Wasser – im Kreis nicht oft vertreten war, wurde das Ersener Fahrzeug auch überregional eingesetzt.

Der erste große Einsatz außerhalb Liebenaus erfolgte schon bald nach der Übernahme bei einem Hochwasser Anfang der 1990er Jahre in Hofgeismar. Zum Abpumpen des Wassers wie auch zur Reinigung der verschlammten Flächen war der Ersener Wagen gut geeignet.

Auch beim großen Leichtmetallbrand im VW-Werk in Baunatal wurde das Fahrzeug alarmiert. Außerdem waren die Ersener damit beim Containerbrand auf dem alten Flugplatz in Calden im Einsatz.

In Liebenau rückt die Wehr damit zu Waldbränden aus. Außerdem nutzt die Stadt den Wagen zum Spülen der Kanäle. „Mit dem kann man vieles machen“, sagt Bodo Rüddenklau.

Und selbst wenn in einigen Jahre der gute alte Magirus in Ersen ausgemustert werden muss, müsste das noch nicht sein Ende bedeuten. Die beiden Feuerwehrleute sind sich sicher, dass sich dann ein Oldtimer-Liebhaber findet, der das Auto noch einmal übernimmt und erhält.

Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis

Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis
Feuerwehr Ersen hat das älteste Löschfahrzeug im Kreis © Bernd Schünemann

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.