Diebe schleiften den Automaten mit einem Auto bis ins Feld

Zigarettenautomat aus Verankerung gerissen

+
Nun hat Ostheim nur noch zwei Automaten: Oberhalb von Ostheim in der Gemarkung auf der Hute wurde der Automat aufgebrochen. Der schaden liegt bei 10 000 Euro.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde in Ostheim ein Zigarettenautomat aus der Verankerung gerissen und auf einem nah gelegenen Feldweg geknackt und ausgeräumt.

Der Vorfall muss sich zwischen 23 Uhr und 7 Uhr ereignet haben, da der Eigentümer des Grundstücks Lamerder Weg 8 - auf welchem der Automat stand - zur späten Stunde noch keine Veränderung wahrgenommen hatte. Nachdem die Unbekannten den Automaten mitsamt Betonsockel, welcher fast einen Meter in die Erde reichte, aus der Erde gerissen hatten, zogen sie ihr Diebesgut in die Gemarkung „Auf der Hute“ oberhalb von Ostheim. Spuren auf dem geteerten Weg wiesen darauf hin, dass dieser hinter einem Fahrzeug hergezogen worden sein muss. Geld sowie alle Zigarettenschachteln wurden entwendet.

Die Polizei Hofgeismar geht von einem Schaden in Höhe von 10 000 Euro aus. Wie ein herumliegender Beleg zeigte, wurde der Automat erst Anfang Juli aufgefüllt. Erst vor Kurzem versuchten Diebe in Hümme einen solchen Aufsteller zu knacken, scheiterten aber. In Ostheim gibt es noch zwei weitere Automaten, die allerdings unversehrt blieben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.