Marktplatz: Von Wind und Wasser bewegte Objekte

Heimischer Künstler: Klaus Matthes nahm mit zwei „Gelassenheitsgeneratoren“ am Windkunstfestival teil. Sie befanden sich auf dem Offenberg bei Carlsdorf
1 von 29
Heimischer Künstler: Klaus Matthes nahm mit zwei „Gelassenheitsgeneratoren“ am Windkunstfestival teil. Sie befanden sich auf dem Offenberg bei Carlsdorf
Heimischer Künstler: Klaus Matthes nahm mit zwei „Gelassenheitsgeneratoren“ am Windkunstfestival teil. Sie befanden sich auf dem Offenberg bei Carlsdorf
2 von 29
Heimischer Künstler: Klaus Matthes nahm mit zwei „Gelassenheitsgeneratoren“ am Windkunstfestival teil. Sie befanden sich auf dem Offenberg bei Carlsdorf
Erzwungene Gelassenheit: Wenn der schwingende Arm des Gelassenheitsgeneratoren am Ring einmal stören sollte – zum Beispiel beim Rasenmähen – wird er von Klaus Matthes einfach nach oben gebunden.
3 von 29
Erzwungene Gelassenheit: Wenn der schwingende Arm des Gelassenheitsgeneratoren am Ring einmal stören sollte – zum Beispiel beim Rasenmähen – wird er von Klaus Matthes einfach nach oben gebunden.
Fundstück: Für seine Kunstwerke recycelt Klaus Matthes verschiedenste Materialien. Hier ist es der Korken einer Flasche Rotkäppchen Sekt.
4 von 29
Fundstück: Für seine Kunstwerke recycelt Klaus Matthes verschiedenste Materialien. Hier ist es der Korken einer Flasche Rotkäppchen Sekt.
Schattenspiel: Der Schattenwurf des Gelassenheitsgenerators am Ring mutet an wie ein Notenschlüssel.
5 von 29
Schattenspiel: Der Schattenwurf des Gelassenheitsgenerators am Ring mutet an wie ein Notenschlüssel.
Windspiel: Die frei schwingenden Arme des Gelassenheitsgenerators sind an einem Flacheisen befestigt, das im gleichen Neigungswinkel wie die Erdachse aus dem Boden wächst
6 von 29
Windspiel: Die frei schwingenden Arme des Gelassenheitsgenerators sind an einem Flacheisen befestigt, das im gleichen Neigungswinkel wie die Erdachse aus dem Boden wächst
Heimischer Künstler: Klaus Matthes nahm mit zwei „Gelassenheitsgeneratoren“ am Windkunstfestival teil. Sie befanden sich auf dem Offenberg bei Carlsdorf
7 von 29
Heimischer Künstler: Klaus Matthes nahm mit zwei „Gelassenheitsgeneratoren“ am Windkunstfestival teil. Sie befanden sich auf dem Offenberg bei Carlsdorf
Unikat: Die Skulpturen von Klaus Matthes sind alle einzigartig.
8 von 29
Unikat: Die Skulpturen von Klaus Matthes sind alle einzigartig.
Stilvoll: Die Skulpturen von Klaus Matthes sind alle einzigartig.
9 von 29
Stilvoll: Die Skulpturen von Klaus Matthes sind alle einzigartig.

Marktplatz: Von Wind und Wasser bewegte Objekte

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Tausende genießen Wetter beim Hofgeismarer Herbstmarkt 
Der Hofgeismarer Herbstmarkt lockte am Sonntag Tausende in die Innenstadt. Bei strahlendem Herbstwetter waren Cafés, …
Tausende genießen Wetter beim Hofgeismarer Herbstmarkt 
Mikrowelle geriet in Hofgeismarer Mehrfamilienhaus in Brand
Hofgeismar. Die Feuerwehr Hofgeismar musste am Freitagmittag zu einem Küchenbrand in der Straße am Anger ausrücken. …
Mikrowelle geriet in Hofgeismarer Mehrfamilienhaus in Brand

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.