Auf Anraten seiner Ärzte

Rüdiger Henne in Oberweser gibt Bürgermeister-Amt auf

Gibt seinen Posten auf: Rüdiger Henne

Oberweser. Rüdiger Henne (56) gibt seinen Posten als Bürgermeister der Gemeinde Oberweser auf.

Auf Anraten seiner Ärzte hat er beim Gemeindevorstand beantragt, dass er aus gesundheitlichen Gründen in den Ruhestand versetzt wird. Monatelang hatten Freunde und Einwohner gehofft, dass der vor einem Dreivierteljahr schwer erkrankte Bürgermeister wieder soweit kuriert werden kann, dass er sein Amt wieder ausüben kann. Bis zum Herbst 2016, innerhalb von vier Monaten nach Feststellung der Dienstunfähigkeit, muss nun ein Nachfolger gewählt werden.

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.