Keine Verletzten

55.000 Euro Schaden: Hundert Jahre alte Scheune in Reinhardshagen abgebrannt

Eine Scheune in Reinhardshagen wird von der Feuerwehr gelöscht.
+
Eine Scheune in Reinhardshagen-Vaake ist abgebrannt.

Etwa 55.000 Euro Gebäudeschaden entstanden am Montagabend beim Brand einer 100 Jahre alten Scheune am Weserufer in Vaake.

Reinhardshagen - Nach Polizeiangaben entstand das Feuer gegen 18.30 Uhr in der ausgebauten Etage des Dachstuhls. Zur Zeit des Brandes war keine Person im Gebäude, es wurde niemand verletzt. Neben den Beamten der Polizeistation Hofgeismar und des Kriminaldauerdienstes aus Kassel waren Kräfte der Feuerwehren Hofgeismar und Reinhardshagen sowie ein Mitarbeiter des Brandschutzamtes Kassel eingesetzt.

Zur Brandursache gab es gestern noch keine Angaben. Wegen der Löscharbeiten war die Bundesstrasse 80 bis 23.30 Uhr gesperrt. (Thomas Thiele)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.