25-Jähriger eingeklemmt

Laster fährt auf Laster: Fahrer bei Veckerhagen schwer verletzt

Der zerstörte Lastwagen, der bei Veckerhagen auf einen stehenden Lkw prallte.
+
Die Feuerwehren aus Reinhardshagen und Hann. Münden mussten das Führerhaus des zerstörten Lastwagen zerlegen, um den eingeklemmten Fahrer befreien zu können.

Ein 25-jähriger Lastwagen-Fahrer aus Hardegsen ist am Mittwoch bei einem Unfall im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Reinhardshagen – Der Mann war kurz vor 11 Uhr auf der Bundesstraße 80 zwischen Veckerhagen und Vaake auf ein stehendes Fahrzeug der Straßenmeisterei Oberweser aufgefahren.

Feuerwehr befreit eingeklemmten Fahrer

Die Feuerwehren aus Reinhardshagen und Hann. Münden wurden alarmiert. Sie mussten den Fahrer aus dem völlig zerstörten Führerhaus befreien. Dafür zerlegten sie das Führerhaus, um den Fahrer schonend retten zu können. Das dauerte länger. Dabei wurde der junge Mann vom Notarzt betreut. Lebensgefahr bestand nicht.

Auch der Rettungshubschrauber Christoph 7 war an die Unfalstelle geflogen. Weil jedoch Schneeregen und Nebel aufkam, konnte der Hubschrauber nicht wieder starten. Deshalb musste der verletzte Fahrer mit einem Rettungswagen in eine Kasseler Klinik gebracht werden.

Zweiter Fahrer kam mit Schrecken davon

Der Fahrer des Straßenmeister-Lastwagens hatte Glück. Er war beim Aufprall nicht im Fahrzeug und kam mit dem Schrecken davon.

Die Unfallursache stand am Mittwoch nach Polizeiangaben noch nicht fest. Den Sachschaden schätzten die Beamten auf rund 20 000 Euro. Die Bundesstraße musste während der Bergungs- und Aufräumungsarbeiten voll gesperrt werden. Ab etwa 14.30 Uhr war die Straße wieder befahrbar. (Bernd Schünemann/Tanja Temme)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.