1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar

Nach Rattenbefall: Unterricht an Caldener Grundschule kann wieder stattfinden

Erstellt:

Von: Daria Neu

Kommentare

Ratten befallen eine Grundschule in Calden im Kreis Kassel. Nach einer gründlichen Reinigung öffnet die Schule am Dienstag wieder ihre Pforten.

Update vom 12. Dezember, 17 Uhr: Nachdem in der Caldener Grundschule sowie in der nahegelegenen Sport- und Mehrzweckhalle Mitte der vergangenen Woche Ratten entdeckt worden waren, mussten die Gebäude vorerst geschlossen und gereinigt werden. Ab Dienstag (13. Dezember) kann der Unterricht wieder wie geplant stattfinden, teilt der Landkreis mit.

Die Sporthalle und die Mehrzweckhalle hingegen bleiben erst einmal weiterhin gesperrt. Dort müsse zunächst noch an verschiedenen Stellen geräumt werden. In der Schule haben Fachkräfte großflächig Böden, Tische, Stühle und weitere Gegenstände aller Klassenräume desinfiziert.

Schädlingsbefall: In der Mehrzweckhalle der Grundschule Wilhelmsthal in Calden sind Ratten entdeckt worden. Die Schädlingsbekämpfung läuft seit Mittwoch, die Schule bleibt vorerst geschlossen.  
Schädlingsbefall: In der Mehrzweckhalle der Grundschule Wilhelmsthal in Calden sind Ratten entdeckt worden. Die Schädlingsbekämpfung läuft seit Mittwoch, die Schule bleibt vorerst geschlossen.   © Josefin Schröder

Schädlingsbefall: Ratten in Caldener Grundschule sorgen für schulfrei

Erstmeldung vom 8. Dezember, 14.33 Uhr: Calden – Nach Angaben des Landkreises wurden die Schädlinge zunächst in der Caldener Mehrzweckhalle entdeckt. Von dort seien sie wahrscheinlich durch unterirdische Kriechkeller ins Schulgebäude gelangt. Jetzt leite man alles in die Wege, um die betroffenen Gebäude möglichst schnell wieder zu sterilisieren. Vor Ort seien Fachkräfte daher mit einem besonderen Präparat zur Bekämpfung im Einsatz.

Laut Kreissprecherin Alia Shuhaiber soll der Unterricht, wenn alles nach Plan läuft, ab Dienstag (13. Dezember) wieder normal stattfinden. Ob die nahe gelegene Sporthalle, für die der Landkreis Kassel ebenfalls zuständig ist, dann schon wieder genutzt werden könne, sei zu diesem Zeitpunkt noch unklar. „Vor dem Start des Unterrichts wird der Landkreis in jedem Fall selbst noch einmal mit Reinigungskräften durch das Schulgebäude gehen, damit alles sauber ist.“

Gebäudeübergreifende Bekämpfung erfordert Zeit

Die Mehrzweckhalle der Gemeinde Calden befindet sich mitten auf dem Schulgelände. Genauso wie die Sporthalle ist sie mit der Schule über Zugänge verbunden. Auf HNA-Anfrage erklärt die 1. Beigeordnete Susanne Ditzel, dass Bürger die Schädlinge am Mittwochnachmittag (7. Dezember) entdeckt hätten, die Gemeinde daraufhin umgehend informiert worden sei und diese sofort die Schädlingsbekämpfung in Auftrag gegeben habe.

„Die Mehrzweckhalle ist derzeit genau wie die Grundschule und die Sporthalle gesperrt. Wir hoffen, dass am kommenden Dienstag wieder alle Gebäude zugänglich sind. Selbstverständlich gilt es aber erst einmal das Ergebnis abzuwarten“, sagt Ditzel.

In jüngerer Vergangenheit gab es laut Shuhaiber keinen weiteren Rattenbefall an einer Schule im Landkreis. Allerdings sind vor vier Jahren Kakerlaken in der Grundschule Espenau entdeckt worden. Grund für den Befall war seinerzeit offenbar ein verwahrloster Wohnkomplex an der Bahnhofstraße im Ortsteil Mönchehof. Die Schädlingsbekämpfung gestaltete sich 2018 sehr aufwendig. (Daria Neu)

Die Kindertagesstätten in Calden und dem Kreis Kassel haben mit Personalmangel zu kämpfen.

Auch interessant

Kommentare