1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar

Schwerer Unfall bei Kassel: Mann gerät in Gegenverkehr und stirbt

Erstellt:

Von: Melanie Gottschalk

Kommentare

Ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz
Bei einem Unfall bei Hofgeismar (Kreis Kassel) ist ein Mann tödlich verletzt worden. (Symbolbild) © (Symbolbild) Ina Fassbender/dpa

Ein Mann gerät am Samstagmorgen (24. Dezember) in den Gegenverkehr und kollidiert mit einem Linienbus. Für ihn kommt jede Hilfe zu spät.

Kassel – Im Hofgeismarer Stadtteil Carlsdorf (Kreis Kassel) ist es am Samstag (24. Dezember) zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Linienbus gekommen. Dabei wurde ein Mann tödlich verletzt, ein weiterer musste aufgrund eines Schocks ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie die Polizei berichtet, ereignete sich der Unfall am Morgen des Heiligen Abends gegen 9.15 Uhr am Ortsausgang Hofgeismar-Carlsdorf in Richtung Hombressen. Laut Zeugenaussagen verlor ein 84 Jahre alter Mann aus Hombressen die Kontrolle über sein Auto und geriet seitlich auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Linienbus, der aus Carlsdorf kommend in Richtung Hombressen unterwegs war.

Schwerer Unfall bei Kassel: Unfallursache noch unklar

Der 84-jährige Mann wurde bei dem Unfall tödlich verletzt, für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der 23 Jahre alte Fahrer des Linienbusses erlitt einen Schock und musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Bus war zum Zeitpunkt des Unfalls nicht mit Fahrgästen besetzt. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Die örtliche Feuerwehr aus Carlsdorf wurde laut Mitteilung der Polizei von den Feuerwehren aus Hofgeismar, Hombressen und Hümme unterstützt, insgesamt waren 40 Einsatzkräfte vor Ort. Für die Unfallermittlungen wurde durch die Staatsanwaltschaft ein Gutachter hinzugezogen. Die Kreisstraße 54 musste für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Erst kürzlich kam es bei Hofgeismar zu einem schweren Unfall. Ein 19 Jahre alter Mann prallte mit einem Mietwagen gegen einen Baum und wurde dabei tödlich verletzt. Das Auto ging in Flammen auf.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion