Schwimmbad in Oedelsheim hat jetzt eine Rutsche

+
Rein ins Wasser: Lasse Lange durfte als erster die Rutsche hinunter rutschen. Die anderen Gäste standen bereits in der Schlange, um die neue Rutsche ebenfalls zu testen.

Oedelsheim. Lange hatten sich die jungen Besucher des Hallenbades in Oedelsheim eine Rutsche gewünscht. Nun ist sie da: eine Edelstahlrutsche mit einer Länge von 1,70 Meter.

Auch die Gemeinde Oberweser ist stolz darauf, den Rund 45 000 Besuchern im Jahr ab sofort eine kleine Attraktion bieten zu können. Denn das Bad spielt im Bereich Tourismus in Oberweser eine große Rolle. Viele Familien mit Kindern, die einen Campingurlaub planen, kommen nach Gieselwerder oder Oedelsheim, weil auch für schlechtes Wetter etwas geboten wird.

DLRG sparte Erlöse 

Seit fünf Jahren hat der DLRG Ortsverein Oedelsheim immer wieder Schwimmbadfeste ausgerichtet, die Erlöse angespart, um sich an den Kosten mit zu beteiligen.

2000 Euro gingen vom DLRG Ortsverein Oedelsheim mit in das Projekt Rutsche. 10 000 Euro der 12 000 Euro Gesamtkosten wurden von Gemeinde Oberweser übernommen.

Mit einer offiziellen Einweihung nach der kurzen Winterpause für Reinigungs- und Wartungsarbeiten, wurde die Rutsche nun am Sonntag frei gegeben.

Das Hallenbad ist bis auf die Monat Januar und Februar ganzjährig geöffnet. Öffnungszeiten des Hallenbades Oedelsheim: Montag: geschlossen (falls Feiertag, geöffnet wie Sonntag); Dienstag, Mittwoch: 9 - 11.30 Uhr und 16 - 20 Uhr; Donnerstag: 9 - 11.30 Uhr und 16 - 21Uhr; Freitag: 9 - 11.30 Uhr und 16 - 19 Uhr; Samstag: 9 - 11.30 Uhr und 15 - 17.30 Uhr; Sonntag: 9 - 13 Uhr (ygc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.