Autohaus Damm sorgte als Hessentags-Sponsor für Bewegung

Stars und Sterne auf dem Hessentag

+
Partner des Hessentags: Bürgermeister Markus Mannsbarth (rechts) und Dornröschen (Melissa Mörk) bedankten sich bei der der Familie Damm für das gelungene Sponsoring. (v.l.:) Philipp Ludewig, Jutta und Gerhard Damm, Sabine Ludewig und die Töchter Klara und Pauline.

Hofgeismar. 750.000 Menschen besuchten den Hessentag in Hofgeismar. Viele von ihnen kamen, um die Vielzahl an Stars zu sehen, die hier ein Konzert gaben. Damit diese Stars wohlbehalten an ihren Auftrittsort kamen, stellte das Autohaus Damm eine Flotte von 12 Fahrzeugen zur Verfügung.

Bürgermeister Markus Mannsbarth bedankte sich nun im Namen der Stadt Hofgeismar für das Sponsoring bei der Familie Damm-Ludewig. Der VIP-Shuttleservice sei rundum gelungen und habe bestens funktioniert. Dies sei natürlich auch ein Verdienst der ehrenamtlichen Helfer gewesen, die als Fahrer für die Stars fungierten.

Dabei kam es durchaus zu kuriosen oder witzigen Situationen, wie der Hessentagsbeauftragte Wilfried Eckart berichtete: „Einer unser Fahrer freute sich ganz besonders, „seinen“ Star in Düsseldorf beim Flughafen abholen zu dürfen. Natürlich hoffte er auf ein kleines Gespräch und ein paar nette Worte. Doch der Musiker stieg in Düsseldorf in die wartende Mercedes-Benz Limousine, setzte Kopfhörer auf, zog die Kappe tief ins Gesicht und verschlief die gesamte Fahrt. Der Fan war seinem Star so nah wie nie und hat dennoch kein Wort mit ihm wechseln können.“

Fahrzeugflotte: Alisa Paparella und Sarah Rhode-Hellenbrecht präsentieren eines der vom Autohaus Damm für die Dauer des Hessentages gesponserten Fahrzeuge. (Foto: Privat / Repro: Hoffmann)

Jutta Damm freute sich über die gelungene praktische Hilfe, die das Autohaus zum Gelingen des Hessentags beitragen konnte. „Es hat Spaß gemacht“ fasste sie die Aktion und den Hessentag kurz und knapp in prägnanten Worten zusammen. (zgi)

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.