5117 Besucher trotz Wind und Regen

Tierpark Sababurg lockte am Wochenende trotz schlechten Wetters viele Gäste

Milla, Dominic, Greta und Cathrina Gruß (von links) aus Immenhausen im Tierpark .
+
Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung: Milla, Dominic, Greta und Cathrina Gruß (von links) aus Immenhausen ließen sich den Spaß am Tierpark trotz Regen und Kälte nicht nehmen.

Die Parkplätze fast voll und Gummistiefel und Schirme so weit das Auge reicht – trotz des Wetters zog der Tierpark Sababurg nach langer Schließung wieder viele Tierfans an.

Sababurg – Die Besucherzahlen seien deutlich besser als an einem regulären Wochenende zu dieser Jahreszeit gewesen, freute sich Kreissprecher Harald Kühlborn. Das bekräftigt auch Uwe Pietsch, der Leiter des Tierparks.

„Seit Mittwoch durften wir 5117 Besucher begrüßen. Das zeigt eindrucksvoll, wie sehr es die Leute nach draußen zieht“, erklärt Pietsch. Vor der Öffnung des Parks habe er auch im angrenzenden Reinhardswald und dem Urwald immer wieder viele Spaziergänger beobachtet. „Wir hatten zwar geschlossen, aber um den Park herum war immer der Bär los“, sagt Pietsch.

Erstaunlich sei auch, dass die Leute trotz des schlechten Wetters kamen und einen Spaziergang durch den Tierpark machten. Probleme am Eingang oder an den Toiletten gab es in den ersten Tagen der Öffnung keine, obwohl am Sonntag rund 3000 Menschen im Park unterwegs waren.

Anmeldung im Internet

Geöffnet bleiben darf das Gelände so lange, wie der Inzidenzwert der letzten sieben Tage unter 100 bleibt. Wird diese Zahl überschritten, müssen die Tore geschlossen bleiben.

Ganz wie immer gestaltet sich der Besuch aber noch nicht. Vor dem Eintritt müssen sich die Besucher auf der Internetseite des Tierparks anmelden.

„Ich habe das ganz schnell mit dem Handy gemacht, ein wenig gestört hat nur, dass ich für alle Familienmitglieder die Adresse einzeln angeben musste“, erklärt Dominic Gruß aus Immenhausen, der mit seiner Frau Cathrina und den Töchtern Milla und Greta am Samstag den Park besuchte.

„Wir haben zwar überlegt, ob es sich bei dem Wetter lohnt, aber die Dauerkarte wollten wir dann doch mal wieder nutzen“, sagt Cathrina Gruß. Ausgestattet mit Regenjacken und Gummistiefeln wurde den tierischen Bewohnern nach langer Zeit wieder ein Besuch abgestattet. Besonders mutig zeigten sich die Erdmännchen, die trotz Regen und Wind auf ihren Steinen umherkletterten. Auch die Wildschweine ließen sich den Tag nicht vermiesen und wagten sich mit ihren Frischlingen nah an den Zaun heran.

Online-Tickets bald verfügbar

Um den Tag im Park unter Corona-Bedingungen noch weiter zu vereinfachen, arbeitet die Leitung aktuell an einem Online-Angebot für Tickets. Künftig sollen die Besucher den Eintritt direkt über die Internetseite zahlen und anhand eines ausgedruckten Tickets den Tierpark betreten können.

Das sorge für eine Entzerrung am Eingang und spare Zeit. „Unsere Programmierer arbeiten auf Hochtouren, um die Online-Tickets so schnell wie möglich anbieten zu können. Die Karten können dann einfach mit Paypal bezahlt werden“, erklärt Pietsch.

Bei den Gehegen gibt es aktuell noch kleine Einschränkungen, um den Abstand zu gewähren. So müssen beispielsweise die Kontaktgehege vorerst noch geschlossen bleiben. Die Schaufütterungen und der Besuch des Tierpark-Museums sind bis auf Weiteres auch noch nicht möglich. Die Greifvogel-Flugschau findet aber dreimal täglich statt. (Luisa Weckesser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.