1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar

Tierpark Sababurg trauert um Känguru-Baby Rita

Erstellt:

Von: Denise Dörries

Kommentare

Das Känguru-Baby Rita im Beutel ihrer Mutter Zali.
Das Känguru-Baby Rita im Beutel ihrer Mutter Zali. © Thiele, Thomas

Eine traurige Nachricht gibt es aus dem Tierpark Sababurg: Das Albino-Känguru-Jungtier Rita lebt nicht mehr.

Sababurg - Nachdem zuvor schon Känguru-Mutter Zali an einer Kieferentzündung gestorben war, wurde das Jungtier von den Tierpflegern mit nach Hause genommen. Die Versorgung gestaltete sich schwierig, da die Aufzucht von Känguru-Jungtieren sehr anspruchsvoll sei, heißt es seitens des Tierparks.

Mit spezieller Kängurumilch aus Australien war das Jungtier alle zwei bis drei Stunden gefüttert worden, doch die große Mühe konnte das Überleben des Tierkindes leider nicht sichern. „Rita ist innerhalb kürzester Zeit gestorben“, teilt das Team des Tierparks mit.

Auch interessant

Kommentare