Programm startet im Juli

Erste Veranstaltung für Sommerkultur in Wülmersen ausverkauft

+
Zu Gast in Wülmersen: Die Band The Bombastics. 

Wülmersen. Wann ist der Geheimtipp kein Geheimtipp mehr? Darüber machen sich auch die Verantwortlichen der Sommerkultur in Wüllmersen ihre Gedanken.

Ein sicheres Zeichen: Die erste Veranstaltung ist ausverkauft, bevor man überhaupt die Werbetrommel gerührt hat.

Bei der diesjährigen Sommerkultur trifft das auf das Kabarett der Präservativen Liste zu. Die Ostwestfalen kommen im August ins Wasserschloss und alle Plätze sind bereits vergeben. Trotzdem: Die Sommerkultur in Wülmersen steht weiter für kleine, aber feine Konzerte und Aufführungen in besonderen Ambiente. „Auch 2016 bieten wir wieder einen Mix aus Kino, Weltmusik und Kleinkunst an“, sagt Programmverantwortliche Doro Fellinger.

Eine Besonderheit in diesem Jahr: Es geht im Juli mit zwei Gastsspielen los. Die Trendsingers und die Bühne Hofgeismar mit ihrem Sommernachtstraum treten auf, bevor die Berliner Sängerin Bernadette la Hengst den offiziellen Startschuss gibt. Sie ist keine Unbekannte: Beim Kunstprojekt des Niederländers Niederländers Ton Matton schrieb sie eine Gottsbüren-Hymne.

800 Besucher kamen 2015 zu den Veranstaltungen in Wülmersen. 130 Sitzplätze stehen zeitweise überdacht zur Verfügung. Möglich wird die Veranstaltungsreihe durch großen ehrenamtlichen Einsatz: Ein Kreis von 20 Helfern des Fördervereins verkauft Getränke und besetzt die Kasse. Das Budget für die Veranstaltungen liegt laut Vereinsvorsitzendem Harald Kühlborn pro Saison bei etwa 8000 Euro.

Unterstützt wird der Förderverein durch die Kasseler Sparkasse: „Wir bemühen uns im Landkreis genau so viel zu fördern wie in der Stadt Kassel. Und da bietet sich Wülmersen mit seiner märchenhaften Kulisse an“, sagte Vorstandsmitglied Wolfram Ebert.

Das Programm

8. Juli, 20 Uhr: Der Trendelburger Chor Trendsingers sing Pop-, Soul-, Jazz-, Rock-, Volks- und Kirchenlieder. Bei gutem Wetter gibt es im Museumsgarten die Lichtinstallation Nomaden des Lichtkünstlers Frank Erdmann. Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

15.+16. Juli, 20 Uhr: Die Bühne Hofgeismar mit Shakespears Sommernachtstraum, Eintritt 14 Euro.

22. Juli, 20 Uhr: Bernadette la Hengst mit dem Konzert „Save the world with this melody“, einer Mischung aus Popchansons, Disco, Elektrosoul. Eintritt: 14 Euro.

6. August, 20 Uhr: The Bombastics, die beste Clownsband der Welt. Sie spielen Blakanblues, Punkabilly, Italoswing und Clownbeat. Eintritt 14 Euro.

12. August, 20 Uhr: Das Bettina Landmeier Quartett ist mit Jazz, Pop, Rock, Folk und Soul zu Gast. Eintritt 14 Euro.

19. August, 20 Uhr: Kabarett mit der Präservativen Liste ist ausverkauft.

26.+27. August, 18.30, Film 20.30 Uhr: Kulinarisches Kino mit dem Film Buena Vista Social Club. Nur mit Voranmeldung unter Tel. 05675/5300 oder per Mail an getraenke-baumann@freenet.de. Eintritt: 25 Euro (Menü), Film frei gegen Spende.

2.+3. September, 18.30 Uhr , Film 20.30 Uhr: Kulinarisches Kino mit dem Film Kalender Girls. Nur mit Voranmeldung unter Tel. 05675/5300 oder per Mail an getraenke-baumann@freenet.de. Eintritt: 25 Euro (Menü), Film frei gegen Spende. 

Karten an Vorverkaufsstellen (HNA-Geschäftstellen, Kur- und Touristikinformation Bad Karlshafen) und unter www.adticket.de. Weitere Infos zum Programm unter 05675/7210818 und per Mail an d.fellinger@wasserschloss-wuelmersen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.