1. Startseite
  2. Lokales
  3. Hofgeismar
  4. Trendelburg

Sommer-Kultur 2022 in Wülmersen: Konzerte, Theater, Kino und Kulinarik

Erstellt:

Kommentare

„Mongolian meets Oriental“ am 29. Juli mit den Musikern von „Seeda“.
„Mongolian meets Oriental“ am 29. Juli mit den Musikern von „Seeda“. © Bettina Kasper

Die Sommer-Kultur 2022 im Wasserschloss Wülmersen bietet in der Herrenhausruine wieder eine vielfältige Mischung aus Musik, Theater und Open Air Kino.

Wülmersen – Den Auftakt macht am Freitag, 24. Juni, die Mark- Knopfler-Tribute-Band. Die vielseitigen Arrangements und die stilistische Bandbreite begeistern bei der Band aus Kassel. Die Klassiker der Dire Straits sind selbstverständlich im Programm.

Weiter geht es am Freitag, 1. Juli, mit der Jeanine-Vahldiek-Band. Die ungewöhnlichen Klänge der Orchesterharfe, gemischt mit Gesang, Percussion, Ukulelebass und Hawaiigitarre versprechen einen kurzweiligen Abend mit Pop, Reggae, Jazz und Singer-Songwriter-Elementen.

Musik im Wasserschloss: Programm für den Sommer

„Die fitteste Band der Welt“ joggt am Freitag, 8. Juli, mit „reis against the spülmachine“ in das Wasserschloss. Mit ekstatischem Einsatz sorgen Hanke Blendermann und Philipp Kasburg für einen Lachmarathon mit Wortakrobatik und Liedparodien. Die musikalische Reise führt mit deutschen Texten durch die internationale Pop- und Rockgeschichte.

„Mongolian meets Oriental“ am Freitag, 29. Juli, mit „Seeda“. Drei mongolische und ein iranischer Musiker bringen die weite Welt nach Wülmersen. Naturklänge mit traditionellen Instrumenten bilden die Grundlage ihrer modernen Kompositionen. Dank uralter Gesangstechniken entstehen ganz von allein Bilder zwischen Orient und mongolischer Steppe in den Köpfen der Zuhörer.

Auftakt zur Sommer-Kultur im Wasserschloss Wülmersen mit der Mark-Knopfler-Tribute-Band am Freitag, 24. Juni.
Auftakt zur Sommer-Kultur im Wasserschloss Wülmersen mit der Mark-Knopfler-Tribute-Band am Freitag, 24. Juni. © Klaus Wagner

Am Freitag, 5. August, verspricht Blues Juice aus Hofgeismar und Kassel „Never felt better“. Die verschiedenen Stilrichtungen des Blues reichen von swingenden und rockigen bis hin zu funkigen Rhythmen. Im Zentrum der Liedauswahl der Band stehen besonders Frauen, die den männlichen Protagonisten des Blues ihre eigene Sicht der Dinge selbstbewusst entgegensetzen.

Ebenfalls aus der Region stammen „Aaron & Fee“, die am Freitag, 19. August, Gegenwartslyrik musikalisch interpretieren. Mit dabei sind „Forams“, ein Trio mit progressivem Blues-Funk-Rock.

Wülmersen: Open Air Kino im August

Wenn die Tage kürzer werden, geht es weiter mit dem kulinarischen Open Air Kino: Der Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“ bezaubert mit Audrey Tautou am Freitag und Samstag, 26./27. August, die Zuschauer. Ungewöhnliche Bildwelten und viele kleine und große Geschichten lassen in das Pariser Flair eintauchen. Dazu passt ein französisch angehauchtes Drei-Gänge-Menü.

Der Doku-Film „Tagebuch einer Biene“ am Freitag, 2. September, beschließt die Sommer-Kultur. Der Film zeigt in großartigen Bildern Intelligenz und soziale Fähigkeiten der Biene. Dazu passt das vegetarische Menü mit regionalen und saisonalen Köstlichkeiten.

Service

Alle Konzerte beginnen freitags um 20 Uhr. Die Ticket-Preise liegen zwischen 15 und 25 Euro. Informationen zum Programm unter Tel. 0 56 75/72 10 818 oder wasserschloss-wuelmersen.de/veranstaltungen. Vorverkauf nur über Reservix sowie unter anderem in allen HNA-Vorverkaufsstellen, Tourist-Infos Bad Karlshafen, Höxter, Hofgeismar sowie an der Abendkasse.
Voraussetzung für die Teilnahme am Menü jeweils ab 18.30 Uhr ist die Voranmeldung über Reservix. Der Kinobesuch ist ab 20.30 Uhr auch ohne Anmeldung und auf Spendenbasis möglich.
Alle Veranstaltungen der Sommer-Kultur Wülmersen werden von der Kasseler Sparkasse und der Kulturstiftung des Landkreises Kassel unterstützt.
Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen wie immer die Mitglieder des Fördervereins für das Wasserschloss Wülmersen.

Auch interessant

Kommentare