Trendelburg: Bachmann mit 93,08 Prozent zum Bürgermeister gewählt

Kai Georg Bachmann

Trendelburg. Kai Georg Bachmann ist mit 93,08 Prozent der Stimmen zum neuen Trendelburger Bürgermeister gewählt worden. Der 33-Jährige war der einzige Kandidat.

Hier geht es zum ausführlichen Wahlbericht

Bachmann ist parteilos, wird aber von allen drei Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung, SPD, FWG und CDU, unterstützt. Er ist Berufsoffizier bei der Bundeswehr. Die Wahlbeteiligung lag bei 52,34 Prozent.

Fotos vom Wahlabend

Trendelburg: Bachmann zum Bürgermeister gewählt

Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA
Bachmann zum Bürgermeister gewählt
 © Meyer/HNA

Lesen Sie auch:

- Trendelburg wählt am Sonntag

- Bürgermeisterwahl in Trendelburg: Bachmann einziger Kandidat

Der bisherige Amtsinhaber Bernhard Klug hatte im Juli erklärt, sich nicht noch einmal zur Wahl stellen zu wollen. Mit über 20 Jahren im Amt war der 61-Jährige inzwischen der dienstälteste Bürgermeister im Kreisteil Hofgeismar.

Weitere Infos in Kürze an dieser Stelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.