Baumpflanzung ohne Gäste aus Frankreich

Trendelburg: Zwei Platanen für die Freundschaft

Rund um eine Platane stehen Menschen mit Sektgläsern.
+
Anstoßen auf die Pflanzaktion: Am Trendelburger Boule-Platz in Trendelburg erinnern jetzt zwei Platanen an 30 Jahre Städtepartnerschaft mit Louvigné-du-Désert.

Seit 30 Jahren sind Trendelburg und die französische Stadt Louvigné-du-Désert freundschaftlich verbunden. Das sollte 2020 gefeiert werden. Unter anderem mit einem Jugendaustausch.

Trendelburg – Durch den Austausch sollten junge Menschen die jeweilige Partnerstadt mit deren Region und den Menschen kennenlernen. All das musste coronabedingt abgesagt werden. In Frankreich gelten längst wieder mehr Einschränkungen als hier bei uns. An Gruppenreisen innerhalb Europas ist nicht zu denken. Auch die Hoffnung, die Veranstaltungen im kommenden Jahr im geplanten Umfang nachholen zu können, schwindet in Trendelburg langsam.

Platanen als Symbol für Freundschaft

Als Symbol für die langjährige Freundschaft hat nun der Trendelburger Partnerschaftsverein gemeinsam mit Bürgermeister Martin Lange zwei Platanen am Boule-Platz gepflanzt. Wer Trendelburg auf der Landstraße in Richtung Sielen verlässt, dem werden die bereits recht stattlichen jungen Bäume mit ihrem gelben Laub ins Auge fallen. Sandsteinstelen mit einer Plakette sollen die Bäume später noch ergänzen. Platanen seien typisch für französische Bouleplätze, erklärte Ideengeber Diethart Rindermann.

„Hoffentlich sitzen in 30 Jahren noch Menschen unter diesen Bäumen“

„Es ist schön, einen Platz zu haben, an dem wir an unsere französischen Freunde denken können“, sagte Arno Haver-Doeze am Freitag nach der Pflanzaktion, die von einigen Freunden der Partnerschaft und von Trendelburger Kommunalpolitikern verfolgt wurde. Bürgermeister Martin Lange griff ebenfalls zum Spaten und freute sich auf einen Treffpunkt auch für zukünftige Generationen: „Ich hoffe, dass auch in 30 Jahren noch Menschen gemeinsam unter diesen Bäumen sitzen.“ (zlö)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.