Unbekannte schossen mit Luftgewehr auf Fenster

In rendelburg wurde gleich zweimal auf die Fensterscheiben des Hauses geschossen. Polizeibeamten nahmen den Schaden auf. Foto:  Gräbe

Trendelburg. Unbekannte Täter haben am Samstagabend in Trendelburg und Deisel vermutlich mit einer Luftpistole oder einem Luftgewehr auf die Fensterscheiben zweier Häuser geschossen.

In Deisel wurde eine Scheibe gegen 20.30 Uhr beschädigt. Die Bewohner des Hauses nahmen einen Knall wahr.

In Trendelburg wurden gleich zweimal auf dasselbe Haus Schüsse abgegeben. Beim ersten Mal gegen 20 Uhr nahmen die Bewohner an, dass es sich eher um einen Stein handelte, der möglicherweise von der Straße gegen die Scheibe geschleudert worden war.

Das zweite Mal wurden die Schüsse auf die Fensterscheiben gegen 22 Uhr abgegeben. Der Bewohner nahm den Knall deutlich wahr, da er hinter dem Fenster auf dem Sofa saß. Der Mann hörte anschließend auch Fahrzeuggeräusche. Allerdings soll es sich hierbei nicht um normale Autogeräusche, sondern um die Geräusche eines Fahrzeuges mit einem defekten Auspuff oder einem Quad gehandelt haben.

In beiden Fällen sind die Höhen der vermutlichen Einschusslöcher in den Fensterscheiben identisch. Die Polizei in Hofgeismar geht davon aus, dass es sich in beiden Fällen um die selben Täter handelt. Die Polizei Hofgeismar hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der Schaden an beiden Häusern beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Hinweise an die Polizei in Hofgeismar unter 05671/99280. (ygc)

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.