Unfall auf B83 bei Hümme

18-Jährige nach Unfall schwer verletzt: Fahranfängerin prallt mit Wagen gegen Bäume

+
Totalschaden: Durch den Aufprall an zwei Bäumen wurde der neue Golf komplett zerstört. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Kreiskrankenhaus gebracht. 

Bei einem Unfall auf der B83 bei Hümme wurde eine 18-jährige Autofahrerin aus Deisel am zweiten Weihnachtsabend schwer verletzt.

  • Fahranfängerin prallt mit ihrem neuen Pkw gegen Bäume.
  • Die 18-Jährige wird schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
  • Der Totalschaden am VW Golf wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Die 18-Jährige war dort um 18 Uhr mit ihrem neuen VW Golf in Richtung Hofgeismar unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße abkam.

Der Pkw prallte zuerst gegen einen Baum am rechten Fahrbahnrand, drehte sich auf der Straße und schleuderte schließlich mit dem Heck gegen einen weiteren Baum, wo der Pkw stehen blieb.

40 Feuerwehrleute aus Hofgeismar, Hümme und Schöneberg waren vor Ort, schnitten das Dach auf und befreiten die verletzte Fahrerin. Nach Auskunft der Polizei sind die Verletzungen schwer, aber nicht lebensbedrohlich.

Großaufgebot bei Hümme: 18-Jährige nach Unfall schwer verletzt

Sie wurde im Hofgeismarer Krankenhaus weiter versorgt. Sie sollte noch am selben Abend operiert werden. Den Totalschaden am Auto der Fahranfängerin schätzte die Polizei auf 25.000 Euro.

Bis 19.45 Uhr war die Bundesstraße zwischen Trendelburg und Hümme gesperrt. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden durch den Unfall nicht beeinträchtigt.

Da viele Angehörige der Verunglückten vor Ort waren, wurde ein Seelsorger bestellt. Acht Fahrzeuge der Feuerwehr, drei Rettungswagen, ein Notarztwagen sowie mehrere Polizeifahrzeuge waren im Einsatz.

Leider blieb der Unfall der 18-Jährigen nicht der einzige am zweiten Weihnachtsabend:

Zwei Tote bei Frontalcrash: Das Überholmanöver ist missglückt. Bei einem Unfall in Friedberg (Wetteraukreis) auf der B455 kommen an Weihnachten zwei Autofahrer ums Leben. Zwei weitere Personen werden verletzt.

Verheerende Bilanz nach Unfall bei Langen: Acht Personen sind teilweise schwer verletzt. Auf der K172 in Langen (Hessen) kommt es an Weihnachten zu einem Unfall mit zum Teil acht Schwerverletzten. Ein 18-Jähriger wird aus einem Auto geschleudert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.