Zuvor fast mit LKW kollidiert

Unbekannter stieß mit PKW zusammen und flüchtete

Ein Unbekannter hat mit einem Motorroller in Rothwesten einen PKW gerammt, ist anschließend aufgestanden und geflüchtet. Zuvor ist er beinahe mit einem LKW zusammengestoßen. Laut Polizei ist das Kennzeichen an dem Motorroller gestohlen.

Veckerhagen/Espenau. Am Dienstagabend ereignete sich im Espenauer Ortsteil Hohenkirchen ein Verkehrsunfall, bei dem ein bislang Unbekannter mit einem offenbar gestohlenen Motorroller gegen einen am Fahrbahnrand der Rothwestener Straße geparkten Pkw geprallt war, dabei einen Schaden in Höhe von 2 000 Euro verursacht hatte und anschließend mit dem ebenfalls beschädigten Motorroller weitergefahren war.

Die Ermittler der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel suchen nun nach Zeugen, die Hinweise auf den geflüchteten Fahrer und Motorroller geben können.

Kleinkraftrad wich Lkw aus

Ein Zeuge berichtete der Polizei, dass er mit seinem Lkw in Hohenkirchen auf der Rothwestener Straße in Richtung Fuldatal-Rothwesten fuhr. Gegen 20.45 Uhr sei ihm ein Motorroller auf seiner Fahrbahn entgegengekommen, der erst im letzten Moment nach rechts zog, um einen Zusammenstoß mit dem Lastwagen zu verhindern. Am rechten Fahrbahnrand krachte daraufhin der Zweiradfahrer auf das Heck eines dort ordnungsgemäß parkenden Pkw und stürzte vom Kleinkraftrad. Der Fahrer, der einen Helm trug, gab gegenüber dem Lkw-Fahrer und einer weiteren Zeugin an, dass er unverletzt sei. Daraufhin setzte er sich wieder auf den beschädigten Motorroller und flüchtete in Richtung Ortskern.

An der Unfallstelle fanden die Beamten das Versicherungskennzeichen 624 HGU. Die Überprüfung ergab, dass dieses Kennzeichen an einem Motorroller angebracht war, der bereits Mitte Oktober im Vaaker Weg in Veckerhagen von einem Unbekannten gestohlen worden war.

Das Kennzeichen war an einem schwarz-weißen 50-Kubik-Roller des Herstellers Tauris, Typ Fiera angebracht gewesen. Ob es sich bei dem verunglückten Kleinkraftrad auch um den damals gestohlenen Roller handelte, ist bislang nicht geklärt.

Daher suchen die ermittelnden Beamten der Unfallfluchtgruppe der Verkehrsinspektion Kassel Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher oder dessen Fahrzeug geben können. Sie sollen sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden. (eg/tty)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.