79-Jähriger seit Montag verschwunden

Ärztliche Hilfe benötigt: 79-Jähriger wird in Lippoldsberg vermisst

Lippoldsberg. Ein 79-jähriger Patient der Reha-Klinik in Lippoldsberg wird seit Montagnachmittag vermisst. Die Polizei sucht nach dem Mann, der dringend Medikamente und ärztliche Hilfe benötige.

Hans-Dieter Kücking aus Göttingen war in der Reha-Klinik an der Birkenallee in ärztlicher Behandlung. Er verließ laut Ermittlern die Klinik am Montag gegen 16 Uhr zu einem Spaziergang. Seitdem fehle jede Spur von ihm. Eine umfangreiche Suche in der Klinik, auf dem Klinikgelände und im angrenzenden Waldgebiet verlief ergebnislos.

Der Vermisste wurde nicht gefunden. Auch der Einsatz einer Rettungshundestaffel und eines speziellen Spürhundes führten bisher nicht zum Erfolg.

Daher wendet sich nun das Polizeipräsidium Nordhessen an die Bevölkerung. Die Sachbearbeitung haben Beamte der Polizeistation Hofgeismar übernommen.

Der Vermisste hat eine normale Figur und sehe „altersgemäß“ aus. Er ist etwa 1,70 Meter groß und hat graue Haare. Er dürfte mit einer roten Jacke bekleidet sein.

Hinweise bitte an die Polizei unter den Telefonnummern 0 56 71/9 92 80 oder 05 61/ 91 00. 

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.