HNA-Markt: Mit dem Wohnmobil unterwegs

+
Geräumig: Die Schlafkabine im Alkoven kann bequem von zwei Personen genutzt werden.

Man kann überall damit stehen, denn Dank der umfangreichen Ausrüstung ist man eigentlich immer autark“ Ralf Dörigmann schwärmt von seinem Wohnmobil Euramobil Activa 635 LS, das er vor sechs Jahren gekauft hat.

Das Fahrzeug mit der Erstzulassung März 2007 hat ihm und seiner Freundin in den letzten Jahren beste Dienste geleistet. Fehmarn, Sardinien, Süd-Frankreich oder der Gardasee sind nur einige der Ziele, die das Paar schon gemeinsam im Wohnmobil angefahren hat. Aber auch für Städtereisen sei es aufgrund seiner Größe noch geeignet. Mit den Maßen 6,38 x 2,30 x 3,08 Meter kann das Wohnmobil ohne Schwierigkeiten in der Stadt manövriert und geparkt werden. „In Hamburg wurden wir mal von der Queen Mary geweckt“ erinnert sich Stephanie Busse. „Wir übernachteten nichtsahnend in der Nähe der Landungsbrücken als wir am Morgen das laute Signalhorn des Schiffes hörten. Als wir aus dem Fenster guckten, war plötzlich dieses riesige Schiff vor uns.“

Im Laufe der Jahre haben Ralf Dörigmann und Stephanie Busse viele Extras von einer Fachwerkstatt einbauen lassen. So verfügt das Wohnmobil über stärker belastbare Riffelbleche im Doppelboden und auf dem Dach, einen Fahrradträger für drei Fahrräder, Sonnen- und Insektenschutz, zusätzliche Dachluken und eine vollautomatische digitale Satellitenanlage, die mit dem Flachbildschirm verbunden ist. Dieser lässt sich über einen Gelenkarm verstellen, hat einen eingebauten DVD-Spieler und kann mit einer Speicherkarte bestückt werden. Die ISO-Airanlage sorgt mit einem Luftzirkulationssystem für angenehme Abkühlung.

Bildergalerie

HNA-Markt: Ralf Dörigmann verkauft sein Wohnmobil Euramobil Activa 635 LS

Das geräumige aber kompakte Wohnmobil mit einer aktuellen Zulademöglichkeit von 450 Kilogramm (dabei sind das Gewicht von Fahrer, Gas und Wasser schon abgezogen) darf mit dem Führerschein Klasse B, bzw. Klasse 3, gefahren werden, da es nicht mehr als ein zulässiges Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen aufweist. Das heißt auch, dass es keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt und auch das LKW-Überholverbot nicht greift. „Es ist einem Pkw gleich gestellt“, erklärt Ralf Dörigmann. „Ich habe mich aber für extra-breite Räder mit 16 Zoll Alufelgen und ein Breitspurfahrwerk entschieden. Man kann das Wohnmobil also auf ein zulässiges Gesamtgewicht von 4 Tonnen aufrüsten lassen – mit den entsprechenden Folgen.“

Platz für fünf Personen

In dem Alkoven-Wohnmobil können bequem bis zu fünf Personen übernachten. Allein die Schlafkabine über dem Führerhaus misst 1,50 x 2,10 Meter. Die große Winkelküche verfügt über einen 3-Flammen-Gasherd und einen großen Kühlschrank samt Eisfach. Diese werden, ebenso wie die Dusche und Heizung, mit Gas betrieben. Das Fahrzeug ist zusätzlich mit einer Solaranlage sowie drei Batterien ausgestattet, die die elektrischen Einbauten versorgen.

„Alle Einrichtungen lassen wir im Fahrzeug“ betonen Dörigmann und Busse, „sogar das Geschirr. Man kann sofort einsteigen und in den Urlaub fahren.“ Bislang wurde das Wohnmobil nur in den Sommermonaten genutzt und stand im Winter in der Scheune, aber es ist so gut gedämmt, dass man es auch für den Winterurlaub nehmen kann.

Die beiden wassersportbegeisterten Wohnmobilisten haben vor kurzem die Vorbereitungen für eine Anhängerkupplung machen lassen – und sich am nächsten Tag spontan ein neues Wohnmobil gekauft. Es fehlt also nicht viel, um dieses Extra einbauen zu lassen. Zum Beispiel für einen Bootsanhänger. Das Wohnmobil hat bislang eine Strecke von 82.250 Kilometern zurückgelegt, verfügt über 128 PS und ist hervorragend gepflegt und gewartet worden. TÜV, ASU und Gasprüfung sind im November 2015 fällig, werden aber auf Wunsch noch neu gemacht. „Kommen Sie vorbei und schauen Sie sich unser Gute-Laune-Mobil in aller Ruhe an“, laden die Eigentümer aus dem nördlichen Landkreis Kassel ein, „denn die Online-Bilderstrecke der HNA zeigt zwar vieles – aber das wirkliche Feeling bekommen Sie erst, wenn Sie es sich in der Sitzgruppe gemütlich machen.“

Von Gitta Hoffmann

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.