Tankstelle in Gieselwerder

Zigaretten im Wert von 10.000 Euro gestohlen: Polizei sucht nach Hinweisen

Gieselwerder. Einbrecher sind am frühen Mittwochmorgen um kurz nach drei Uhr in eine Tankstelle am Mühlenplatz in Gieselwerder eingebrochen. Sie stahlen Zigaretten im Gesamtwert von etwa 10 000 Euro. Die Ermittler bitten die Bevölkerung nun um Hinweise.

Laut Polizei setzten die Täter die Alarmanlage außer Betrieb. Wie die Spurensuche am Tatort ergab, waren sie über das Rolltor der Werkstatthalle in das Gebäude eingestiegen und in den Verkaufsraum der Tankstelle gelangt. Dort stahlen sie sämtliche Zigaretten und flüchteten mit ihrer Beute.

Ein Mitarbeiter der Gemeinde Oberweser entdeckte auf dem Weg zum städtischen Hochbehälter von Gieselwerder um 7.30 über 200 Schachteln Zigaretten. Die Schachteln lagen am Wegesrand vom Ortsausgang Gieselwerder, der in Richtung Reinhardshagen von der B 80 nach rechts abzweigt; etwa 100 Meter von der Bundesstraße entfernt. Diese konnten später dem Einbruch zugeordnet werden. Möglicherweise packten die Einbrecher an dieser Stelle die Zigaretten in ein anderes Auto und flüchteten von dort.

Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder aber zum Verbleib der gestohlenen Zigaretten geben können, werden gebeten, sich zu melden. Kontakt: Polizei Hofgeismar; Tel. 0 56 71 / 9 92 80; Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel; Tel. 05 61/91 00. (eg/mtg)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.