Käckel Reisen hat sich vergrößert

Fusion zweier Reiseunternehmen

+
Gebündelte Kompetenz: Die Familien Käckel und Simon sind nun gemeinsam für Käckel-Reisen tätig.

Seit über 50 Jahren ist Käckel-Reisen dafür bekannt, die schönsten Ziele anzufahren und seinen Gästen einen unvergesslich schönen Urlaub zu bereiten.

PDF der Sonderseite Tradition hat Zukunft

Längst wurden die Grenzen Deutschlands passiert und europäische Ziele mit in die Anreisen der komfortablen Reisebusse aufgenommen.

Mit der Betriebsübernahme von Simon-Reisen aus Trendelburg hat Käckel-Reisen sich vor kurzem deutlich vergrößert. Detailliertes Know-how, langjährige Erfahrungen sowie Fachkenntnisse zweier Familienbetriebe werden nun in einem Unternehmen gebündelt und garantieren den Kundinnen und Kunden ein facettenreiches Angebot.

Während in den Büros in Trendelburg und Schachten die persönliche Ansprache und Beratung der Kunden gewährleistet ist, bieten derzeit noch zwei Reisekataloge sowie zwei Internetseiten die Möglichkeit, sich vorab über weltweite Reiseziele zu informieren. Alle angebotenen Reiseziele können frei gewählt werden und werden gewohnt kompetent und zügig bearbeitet.

Darüber hinaus können Vereine, Verbände, Schulen eine individuelle Reise zum Wunschziel planen lassen. Dies beginnt bei Reisevorschlägen von der Transportmöglichkeit über die Hotelbuchung bis hin zu Buchungen von Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Führungen, Theaterkarten und vielem mehr.

Auch wenn man einmal eine Flug- oder Schiffsreise buchen möchte oder einen Messe- und Hoteltransfer benötigt, bringt Käckel-Reisen seine Kunden gerne in klimatisierten Fahrzeugen, beziehungsweise modernen Reisebussen, an ihr Ziel.

Sehr beliebt sind auch Incentive Reisen, mit denen Unternehmen ihren Mitarbeitern und Kunden ihre Wertschätzung zeigen. Einzigartige Erlebnisse auf diesen Firmenreisen pflegen wertvolle Kontakte und schaffen eine außergewöhnliche Bindung.

Neben dem bekannten Angebot an geführten Reisen per Bus, Schiff oder Flugzeug beinhaltet das Serviceangebot des Unternehmens alle Leistungen, die man von einem Reisebüro erwarten kann.

Buchungen von Flügen, Gespräche mit Hotels, Auskünfte über Verbindungen vor Ort - all dies stellt kein Problem für die erfahrenen Fachleute in Sachen Reise dar. Kompetent und freundlich hilft man bei allen Vorbereitungen zur Reise und stellt sicher, dass der wohl verdiente Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

In der kommenden Saison bietet das Unternehmen unter anderem begleitete Flugreisen nach Apulien und zu den Kanalinseln an. Die Flüge starten und landen auf dem Flughafen in Kassel-Calden und bieten somit die Möglichkeit, den Urlaub fast direkt vor der Haustür anzutreten.

Ähnlich entspannt ist es bei den Busreisen: Ob es eine Städtereise nach Berlin, Prag, Wien oder Leipzig sein soll, eine Rundreise zum Nordkap oder eine Fahrt nach Kroatien - in den modernen Bussen von Käckel kann man sich von Anfang an entspannen und die weitere Planung der freundlichen Reiseleitung überlassen.

Ein weiterer Höhepunkt in der Reisesaison sind die Norwegischen Highlights. Diese beinhalten eine unter anderem Hurtigruten-Schifffahrt sowie die An- und Abreise mit der exklusiven Color-Line.

„Haben Sie Reiselust bekommen? Dann fordern Sie gerne unsere Reisekataloge an und gehen dort schon mal auf Entdeckungsreise“, lädt Sarah Käckel ein, „wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl und freuen uns darauf, mit Ihnen Ihre individuelle Traumreise zu planen.“ (zgi)

Weitere Informationen unter:
 

www.kaeckel.de

www.simon-reisen.de

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.