35-Jährige aus Wolfhagen bei Unfall schwer am Kopf verletzt

Bad Arolsen/Wolfhagen. Schwere Kopfverletzungen hat eine 35 Jahre alte Autofahrerin aus Wolfhagen am Mittwochmorgen bei einem Alleinunfall auf der alten B 450 erlitten.

Die Autofahrerin hatte auf schneeglatter Straße die Kontrolle verloren, woraufhin sie mit zwei Bäumen kollidierte.

Mit ihrem älteren Opel Astra befuhr die 35-Jährige gegen 9 Uhr die Landauer Straße aus Richtung Kernstadt kommend in Richtung Twistesee. In der Aartalsenke rutschte der Wagen auf abschüssiger Straße in einer Linkskurve nach rechts von der Straße und kollidierte mit Front und Heck mit zwei Bäumen. Anschließend schleuderte der Opel über die Straße, auf der sich glücklicherweise kein Gegenverkehr näherte, und blieb neben der Gegenspur völlig zerstört im Graben liegen.

Der Bad Arolser Notarzt und die Besatzung eines Rettungswagens rückten aus, versorgten die Schwerverletzte an der Unfallstelle und lieferten sie anschließend ins Krankenhaus ein.

Die 35-Jährige sei zwar schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt, hieß es von der Bad Arolser Polizei. An dem Opel entstand Totalschaden, den der Beamte mit 2000 Euro bezifferte. Während der Fahrzeugbergung blieb die Straße voll gesperrt.

www.112-magazin.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.