Keine Reservierung von Kombinationen

Alte Kennzeichen sind ab Montag erhältlich

+
Alte Nummernschilder im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Waldeck-Frankenberg. Der genaue Starttermin für die Wiedereinführung der alten Kennzeichen WA und FKB steht fest: Ab 4. November sind sie wieder erhältlich. Das teilte Landrat Dr. Reinhard Kubat am Montag mit.

Diesem Datum fiebern offenbar zahlreiche Autobesitzer in Waldeck-Frankenberg entgegen. Schon jetzt gibt es laut Landkreis viele Anfragen bei den Zulassungsstellen. Reservierungen von Wunschkombinationen sind allerdings im Vorfeld noch nicht möglich.

Die Zulassungsstelle habe erst von diesem Tag an Zugriff auf die Datensätze, erklärte Kubat dazu. „Um das Verfahren für alle Interessenten gerecht zu gestalten, wird auch die Buchung von WA und FKB-Wunschkennzeichen über das Internet erst am Montag freigeschaltet.“ So habe jeder die gleich Chance hat, sein favorisiertes Kennzeichen zu erhalten, erklärte der Landrat.

Er appellierte an alle Autobesitzer, die eines der „neuen alten Kennzeichen“ haben möchten, erst ab kommenden Montag die Zulassungsstellen aufzusuchen. Vorher sei eine Ausgabe nicht möglich, auch nicht an den Samstagsöffnungszeiten, die in wechselndem Turnus in den Zulassungsstellen in den Mittelzentren angeboten werden.

Ab dem 4. November könne dann bei einer Neuzulassung oder einer Umschreibung zwischen den Unterscheidungszeichen KB, FKB und WA gewählt werden kann. Auch die Umkennzeichnung eines KB-Fahrzeuges auf FKB- oder WA-Kennzeichen sei dann möglich.

Die alten Kennzeichen waren mit der Gebietsreform 1974 durch „KB“ ersetzt worden. Die Wiedereinführung der früheren Kürzel ist seit der Änderung der Zulassungsverordnung am 1. November 2012 möglich. Der Kreisausschuss hatte das Thema zunächst abschlägig behandelt, im Juli dieses Jahres dann aber doch für eine Wiedereinführung gestimmt.

Mehr zum Thema lesen Sie in den gedruckten Dienstagsausgaben der HNA Waldeck-Frankenberg.

Von Matthias Müller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.