Küss mich, halt mich, lieb mich: Aschenbrödel in der Wildunger Wandelhalle

+
„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ – mit Happy End in der ausverkauften Wandelhalle.

Bad Wildungen. Dieser Film ist Kult: „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ berührt auch 40 Jahre nach seiner Entstehung die Herzen der Zuschauer. In Bad Wildungen gab es jetzt die Musical-Version zu sehen.

Zum Abschluss des Startheater-Spieljahres erlebten die Zuschauer –unter ihnen viele Kinder – die Aufführung in der ausverkauften Wandelhalle.

Immer wieder zu hören: Variationen der bekannten Melodie "Küss mich, halt mich, lieb mich“, die jeder Märchenfilm-Fan mitsummen kann.

Wie das Musical beim Publikum ankam, und ob es an den Kultfilm heranreichte, das lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.