Ausfall im Stellwerk sorgt für Verspätung auch in Korbach

Kassel/Korbach. Ein Ausfall des Stellwerkes in Wolfhagen sorgte am gesamten Freitagvormittag für Ausfälle auf der Bahnstrecke Kassel-Korbach. Bis sich die Verspätungen wieder im Zeitplan sind, wird es noch bis in den Abend dauern.

Die Strecke konnte erst um kurz nach 14 Uhr wieder freigegeben werden. Bis dahin mussten die Fahrgäste auf einen Schienenersatzverkehr ausweisen. Betroffen waren sowohl die Regiotrams auf der Strecke zwischen Kassel und Wolfhagen, aber auch der Regionalexpress, der von Kassel über Bad Arolsen bis Korbach-Süd fährt. Die Strecke war seit etwa 9.15 Uhr für die Regiotrams aufgrund des Stellwerkausfalls gesperrt worden. Bis die Züge wieder planmäßig fahren würde es wahrscheinlich noch einige Stunden dauern, hieß es am späten Nachmittag von einem Sprecher der Bahn. (kme)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.