Carolin Schäfer trägt sich ein ins Goldene Buch der Stadt Bad Wildungen

Ehre für Siebenkämpferin Carolin Schäfer aus Bad Wildungen. Die Viertplatzierte der Leichtathletik-Europameisterschaften von Zürich, trug sich ein in das Goldene Buch ihrer Heimatstadt.

Sie sei eine großartige Botschafterin, erklärte Bürgermeister Volker Zimmermann (in unserem Foto rechts) in Anwesenheit von Carolin Schäfers Mutter Petra, Wolfgang Winter (Vorsitzender TV-Friedrichstein), Wolfgang Nawrotzki (Vorsitzender VfL und des Parlaments/links), ihrer ehemaligen Trainerin Erika Keller sowie Magistratsmitgliedern. (ukl)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.