Willinger Göbel-Hotelgruppe plant Ferienpark am Diemelsee

Große Pläne für Heringhausen: Neben Golfpark und Göbels Seehotel will die Willinger Göbel-Hotelgruppe einen Chaletpark errichten. Laut ersten Planungen können 27 Wohneinheiten für Urlauber und als Zweitwohnsitz entstehen. Foto:  Schünemann

Heringhausen. Die Gemeindevertretung Diemelsee hat der Änderung des Bebauungsplanes für einen Ferienpark zugestimmt. Dort will die Göbel-Hotelgruppe 18 Ferienhäuser errichten lassen.

Für den Bau eines Ferienhaus-Parks gegenüber von Göbels Seehotel in Heringhausen haben die Diemelseer Gemeindevertreter die Änderung des Bebauungsplanes auf den Weg gebracht. Die Gemeinde kann nun die rechtlichen Voraussetzungen schaffen, damit die Hotelgruppe Göbel (Willingen) über eine im Aufbau befindliche Chaletgesellschaft dort 18 Ferienhäuser errichten kann.

Die Zustimmung zur Änderung des Bebauungsplanes erfolgte in der Sitzung am Freitagabend in Vasbeck einstimmig. Im Frühjahr solle das Baurecht für die etwa 8000 Quadratmeter große Fläche „Auf´m Knochen“ vorliegen. „Die Bagger sollen möglichst schnell anrücken können“, sagte Bürgermeister Volker Becker.

Die Parlamentarier äußerten Zustimmung zu dem geplanten Projekt des Willinger Hotel-Betreibers. „Jetzt geht die Saat auf“, sagte Elke Jesinghausen (CDU) mit Blick auf die Erneuerung des Hauses des Gastes mit Schwimmbad und den Uferrandweg. Die Gemeinde habe Voraussetzungen geschaffen, damit dort Investoren Übernachtungsangebote schaffen können. Das gebe einen „Anschub für Heringhausen“, die Kaufkraft bleibe in der Region.

Auch Bürgermeister Becker begrüßte das Vorhaben. Er geht von einer Investitionssumme von etwa 2,5 Millionen Euro aus. Das Projekt steigere die Attraktivität des Fremdenverkehrsortes. Auch der Ortsbeirat sehe das positiv, ergänzte Becker.

Von Bernd Schünemann

Wie die Ferienhäuser ausgestattet werden sollen, lesen Sie in der gedruckten Sonntagsausgabe der HNA Waldeckische Allgemeine

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.