Kostenloses Angebot ausgeweitet

Jetzt gibt es noch mehr freies W-Lan an der Sperrmauer am Edersee

+
Edertals Bürgermeister Klaus Gier (links) und Claus Günther, der Geschäftsführer der Edersee-Touristic.

Das dürfte Urlauber und Tagestouristen freuen: Das freie W-Lan an der Sperrmauer des Edersees ist erweitert worden. Ansprüche der Besucher steigen.

Das kostenlose Angebot der Edersee-Touristic und der Gemeinde Edertal steht nun auch auf dem Sperrmauervorplatz, auf der Talsperre selbst und am Ostufer der Sperrmauer zur Verfügung. 

Bisher gab es das W-Lan, um mit Smartphone oder Tablet ins Internet zu gehen, nur an der Tourist-Info auf der Sperrmauer. 

Seit fünf Jahren bewährt

Seit fünf Jahren hat sich ein WLAN-Hot-Spot an der Tourist-Info auf der Sperrmauer bewährt. „Mit großem Erfolg, wie wir immer wieder feststellen konnten. Der Bedarf an schnellen Internetzugängen ist in unserer digitalen Welt nun mal sehr groß und überall gefragt“, sagt Claus Günther, Geschäftsführer der Edersee-Touristic. 

Um den steigenden Ansprüchen von Tages- und Urlaubsgästen gerecht zu werden, habe man sich für die Ausweitung des lokalen Funknetzes im Umfeld der Sperrmauer entschieden.

„Die 3000 Euro für Hardware und Strominstallation haben wir gerne übernommen“, sagte Edertals Bürgermeister Klaus Gier. Unterstützt wurde die Umsetzung vom Freifunk-Verein Frankenberg. 

Gesamte Erlebnisregion profitiert 

Größter Nutznießer des von der Nationalparkgemeinde und der Tourismusorganisation umgesetzten Projekts sei die gesamte Erlebnisregion Edersee. „Unsere Gäste können die neue Edersee Tourenguide-App in einem noch größeren Umfeld downloaden, und sie werden noch mehr Fotos und Videos auf Instagram, Facebook, YouTube und Co hochladen. Das verstärkt die Edersee-Werbung im Netz deutlich“, ist Claus Günther überzeugt. 

Allein auf Instagram ist der Edersee mit weit mehr als 60.000 Beiträgen vertreten. Ein erfreuliches Ergebnis, dass die Bedeutung kostenloser Onlinedienste unterstreiche, sind sich Bürgermeister Klaus Gier und der Edersee-Touristic Geschäftsführer einig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.