Neues Fischottermännchen im Wildtier-Park-Edersee

Hemfurth-Edersee. In das Ottergehege im Wildtier-Park Edersee ist ein neues Ottermännchen eingezogen. Das acht Monate alte Tier namens Roger hat sich inzwischen gut eingelebt und tollt putzmunter mit Otterdame Finchen und deren Tochter Kiki im Gehege herum.

Damit wird die reine „Damen-WG“ wieder zur gemischten Wohnemeinschaft. Parkleiter Albert Hernold und Nationalparkchef Manfred Bauer hoffen, dass sich im übernächsten Jahr Nachwuchs einstellen wird.

Das neue Männchen kam aus dem Wildpark Bad Mergentheim an den Edersee – und sogar ganz kostenfrei. „Wir hatten die Möglichkeit eines Ringtauschs“, sagte Hernold. Denn der dortige Wildpark suchte ein Fischotter-Weibchen, das der Wildtier-Park Edersee im Gegenzug abgeben konnte. (sch)

Neues Fischottermännchen im Wildtier-Park Edersee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.