60 Auszeichnungen für den TV 1890 in Gold, Silber und Bronze

Erfolg beim Sport

Erfolgreich und zufrieden: Die Sportler, die vom TV Volkmarsen mit dem Sportabzeichen geehrt worden sind. Foto:  Keim

Volkmarsen. Mit der Verleihung von 60 Sportabzeichen in Gold, Silber und Bronze beendete der Turnverein Volkmarsen ein erfolgreiches Sportjahr. Zudem freuten sich die Sportabzeichen-Beauftragten Horst Tillack und Ulrich Knossalla über die Vergabe von neun Familien- und fünfzehn Minisportabzeichen.

Fünf Disziplinen

Aus den Bereichen Schwimmen, Laufen, Werfen, Springen und Ausdauer müssen die Teilnehmer fünf Disziplinen erfüllen. Dank der neuen Aschenbahn und der wieder hergerichteten Sprunganlage auf der Nordhessenkampfbahn boten sich für den TV Volkmarsen bessere Voraussetzung für die Abnahme des Sportabzeichen. Zudem wurde die Zusammenarbeit mit der DLRG Volkmarsen-Ehringen intensiviert.

Anzahl hat sich verdoppelt

Gegenüber dem Vorjahr hat sich die Anzahl der abgelegten Sportabzeichen fast verdoppelt. Das Familiensportabzeichen des Landessportbundes wurde erstmals beim TV verliehen. Hierbei müssen aus einer Familie mindestens zwei Generationen erfolgreich das Deutsche Sportabzeichen absolviert haben. Unter den neun abgelegten Familiensportabzeichen befanden sich sogar zwei Familien, bei denen drei Generationen vertreten waren, berichtet Übungsleiterin Martina Hohmann-Michels stolz.

Neben Urkunde und Anstecknadel erhielten alle Teilnehmer, dank Unterstützung der Barmer Ersatzkasse als offizieller Partner des Deutschen Sportabzeichens, ein Präsent. Vor der Verleihung stand jedoch ein sportlich Nachmittag mit einem lustigen Laufspiel und allerlei Trendsportarten auf dem Programm.

Von Silke Keim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.