70 erlaubt, Motorradfahrer bei Medebach mit Tempo 161 erwischt

Medebach. Ein Motorradfahrer ist bei Medebach von der Polizei in einer 70er-Zone mit einem Tempo von 161 Stundenkilometern erwischt worden.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung hatte die Polizei auf der Landstraße L 740 am Schlossberg bei Medebach viel zu tun. Dort führten laut Polizeibericht von Samstag am Vortag Beamte des Mescheder Verkehrsdienstes Tempomessungen durch. Dabei wurden innerhalb von dreieinhalb Stunden acht erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, die jeweils mit Geldbußen, Punkten in der Verkehrssünderdatei Flensburg und Fahrverboten geahndet werden.

Spitzenreiter war laut Polizeisprecher Hubert Sapp ein Motorradfahrer, der in einer 70er-Zone mit sage und schreibe 161 km/h gemessen wurde. Die Überschreitung der Geschwindigkeit um 91 km/h hat ein Bußgeld von 600 Euro , drei Monaten Fahrverbot sowie vier Punkten in Flensburg zur Folge.

Auch die übrigen gemessenen Fahrzeugführer standen dem Motorradfahren in punkto Geschwindigkeit kaum nach. Überschreitungen um mehr als 40 km/h der zugelassenen Geschwindigkeit schienen an diesem Nachmittag die Regel zu sein. Alles in allem Grund genug für die Polizei im Hochsauerlandkreis, auch weiterhin für Verkehrssicherheit zu sorgen. www.112-magazin.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.