Aktuell informiert

2000 Fans für HNA Waldeck-Frankenberg bei Facebook

Freude über 2000 Fans: Die Mitarbeiter der HNA Redaktion Korbach bedanken sich bei allen Nutzern für die zahlreichen Likes. Foto: 

Waldeck-Frankenberg. Grund zum Feiern gab es am Mittwoch in den HNA-Redaktionen in Korbach und in Frankenberg: Denn die gemeinsame Facebook-Seite hat jetzt 2000 Fans.

Die meisten Fans kommen aus der Region, aber auch eine Handvoll Fans aus den Nachbarländern oder auch aus Übersee weist die Statistik der Seite aus. Wenn auch Sie dazu gehören wollen, klicken Sie hier www.facebook.com/HNAwafk

Einer unserer erfolgreichsten Beiträge in den letzten Wochen war eine Geschichte über den Komiker Mario Barth, der das Korbacher Hallenbad aufs Korn genommen hat. Dieser Artikel hat über Facebook fast 60 000 Nutzer erreicht und wurde bisher 377 Mal weitergeteilt.

Schnell informiert

Aber auch bei Großlagen, wie dem Brand im Waldecker Stadtteil Sachsenhausen am vergangenen Wochenende sind Sie auf der HNA-Facebook-Seite schnell informiert, wenn es beispielsweise darum geht, aufgrund eines Brandes Fenster und Türen geschlossen zu halten. Auch wenn wir mal wieder einen Blitzer im Landkreis gesehen haben oder aber eine Straße gesperrt ist, geben wir das sofort an unsere Nutzer weiter. Zudem sind wir immer auf der Suche nach aktuellen Bildern aus der Region. Sie haben einen Regenbogen über Frankenberg gesehen oder ein schönes Motiv vom Sonntagsspaziergang am Edersee, dann schicken Sie es gerne per Mail an korbach@hna.de oder als Nachricht auf Facebook. (kme)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.