Glück im Unglück

Mit Auto unter Lastzug – Rentner-Ehepaar bei Unfall in Korbach unverletzt

Glück gehabt: Der Fahrer dieses Autos war am Dienstag auf der Korbacher Umgehung auf einen Lastwagen aufgefahren. Foto:  112-magazin.de

Korbach. Glück im Unglück hatte am Dienstagnachmittag ein älteres Ehepaar aus dem Upland bei einem Unfall auf der Korbacher Umgehung: Beim Zusammenstoß mit einem Lkw entstand an Auto der Senioren Totalschaden, die Willinger blieben dabei aber unverletzt.

Der 80 Jahre alte Fahrer und seine zwei Jahre ältere Ehefrau waren am Dienstag mit ihrem Wagen auf der Korbacher Umgehungsstraße aus Richtung Arolser Landstraße kommend in Richtung Lelbach unterwegs. Vor den Upländern fuhr ein Sattelzug aus Siegen, an dessen Heck ein Gabelstapler befestigt war.

Wegen der roten Baustellenampel in Höhe eines Ofenbaubetriebs bremste der Lkw-Fahrer seinen Lastwagen ab. Der Pkw-Fahrer bremste ebenfalls ab, schätzte aber offenbar die Entfernung seines Wagens zum Sattelzug falsch ein. Der Wagen prallte gegen den Gabelstapler und schob sich unter das Hubfahrzeug.

Dabei wurde der komplette Vorderwagen zerstört, die Haube wurde bis zur Frontscheibe geschoben. Die Fahrgastzelle dagegen blieb nahezu unbeschädigt, die beiden Rentner stiegen unverletzt aus. Auch der Lkw-Fahrer blieb unversehrt.

Den Restwert des älteren Wagens schätzte eine Polizeibeamtin an der Unfallstelle auf 1000 Euro. Ebenso hoch ist der Schaden am Lkw. Während der Sattelzug eines Stahlbauunternehmens die Fahrt fortsetzen konnte, wurde der Wagen des Willinger Ehepaares abgeschleppt. (www.112-magazin.de)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.