Großes Herz für Kinder: Kindergartenleiterin Birgitt Frank verabschiedet

Zum Abschied in die Mitte: Die Kinder des Kindergartens Vasbeck verabschiedeten liebevoll die langjährige Leiterin der Einrichtung. Brigitt Frank geht in die aktive Altersteilzeit. Fotos: Deutschländer

Vasbeck. Leicht gefallen ist ihr dieser Abschied nicht. „Aber ich freue mich jetzt auch auf das, was kommt“, sagt Birgitt Frank. Sie war 15 Jahre die Leiterin des Kindergartens in Vasbeck.

Am Freitag haben Kinder und Eltern ihre Leiterin in die Altersteilzeit verabschiedet. Ein großes Frühstück gab es, Geschenke wurden überreicht. Viele Steine mit Herzen und Wünschen hat sie bekommen.

Am Ende wurde Birgitt Frank förmlich „rausgeschmissen“. „Ein Ritual, das wir auch bei künftigen Schulkindern und Praktikanten immer anwenden“, lacht sie. Kinder oder Praktikanten werden auf die Arme genommen und aus der Tür auf eine Matratze geworfen. „Dass es auch bei mir so kommt, damit hätte ich nicht gerechnet“, sagte Frank.

1975 übernahm sie in Schmillinghausen die Aufgabe der Leiterin: „Sie managte dort fünf Jahre die Gruppe als alleinige Beauftragte“, sagt der Vasbecker Pfarrer Marcus Meier. Nachdem Birgitt Frank ihr erstes Kind großgezogen hatte, arbeitete sie viele Jahre bei der Lebenshilfe.

1991 trat sie die Stelle der Leiterin im Kindergarten in Frankenau an, blieb dort bis 1999. Anschließend machte die gebürtige Korbacherin den Schritt nach Vasbeck. Sie baute den Kindergarten mit auf.

Bereut hat Frank diesen Schritt nie. „Wir haben sehr viel Wohlwollen aus der Eltern- und Nachbarschaft erfahren“, sagt sie. Zum zehnjährigen Bestehen übernahmen Gemischter Chor, Feuerwehr und die Landfrauen eine Patenschaft. „Wir konnten hier immer auf alle zählen“, bilanziert Frank. Man merkt ihr an, wie wohl sie sich in all den Jahren in Vasbeck gefühlt hat. Die Elterninitiative ist ein weiterer Grund dafür. So wurde die Umgestaltung des Außengeländes wesentlich von Eltern unterstützt.

Am 1. Dezember übernimmt Daniela Elkmann aus Höringhausen die Leitung. Wie die Kollegin gehört sie seit der Gründung zum Kindergarten-Team.

Von Luca Deutschländer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.