Ordungsamtsleiter: „Stadt bleibt aber immer erreichbar“

Hessentag in Korbach: Die ersten Sperrungen beginnen

+
Ist seit Freitag gesperrt: Der Hauerparkplatz in Korbach. In den kommenden Tagen werden wegen des Hessentags auch weitere Parkplätze im Stadtgebiet geschlossen. Sie werden überwiegend als Veranstaltungsfläche für das Landesfest benötigt.

Korbach. Schon Mitte Mai müssen die Menschen in Korbach mit ersten Verkehrseinschränkungen zurechtkommen, die sich im Zuge des Hessentags ergeben.

Das sind zum einen Sperrungen von Parkplätzen im Stadtgebiet. Zum anderen sind ab Dienstag, 22. Mai, im Altstadtbereich einige Straßen nicht mehr zu befahren, weil ab diesem Zeitpunkt die Hessentagsstraße aufgebaut wird.

Die Stadt Korbach weist aber darauf hin, dass der Hessentag zwar das Stadtbild prägen werde, der Verkehr aber außerhalb der zentralen Sperrzonen größtenteils wie gewohnt weiterlaufen könne.

„Gerade jetzt, kurz vor dem Landesfest, häufen sich noch einmal Fragen aus der Bevölkerung“, sagt Büroleiter Ralf Buchloh. „Uns hat ein Bewohner beispielsweise erzählt, dass er gehört habe, man komme während des Hessentags gar nicht mehr in die Stadt. Alles sei abgeriegelt inklusive der Briloner Landstraße“, berichtet Ordnungsamtsleiter Carsten Vahland. „Das stimmt aber nicht“, sagt er.

Es gebe nur eine Zufahrtsstraße, die während des Hessentags für den Durchgangsverkehr gesperrt sei. Das sei die Landesstraße aus Richtung Lengefeld. Zusätzlich werde die Kreisstraße von Lengefeld in Richtung L 3076 (Richtung Nordenbeck) als Einbahnstraße ausgewiesen. Die Umleitungen seien ausgeschildert. „Alle anderen Zufahrten aus Willingen, Diemelsee, Bad Arolsen, Waldeck, Vöhl und Lichtenfels können uneingeschränkt genutzt werden.“

Allerdings – darauf weist Vahland hin – wird der Hessentag gerade im Bereich der Festmeile Sperrungen nach sich ziehen. „Die größten Einschränkungen gibt es in der Altstadt, die überwiegend nur mit entsprechender Berechtigung befahren werden kann. Hiervon ist auch die Heerstraße betroffen“, sagt er. Ein kleiner Altstadtring stehe aber auch während des Hessentags für den Allgemeinverkehr zur Verfügung. 

Hintergrund

Viele der öffentlichen Parkplätze im Korbacher Stadtgebiet dienen während des Hessentags, der vom 25. Mai bis 3. Juni in der Kreis- und Hansestadt stattfindet, als Veranstaltungsfläche. Dazu gehört auch der Hauerparkplatz, der bereits seit dem gestrigen Freitag gesperrt ist. Dort wird unter anderem die Continental-Arena stehen, in der Top-Stars wie Sunrise Avenue, Adel Tawil oder Revolverheld auftreten werden. In Korbach werden darüber hinaus in den kommenden Tagen weitere Parkplätze gesperrt: Der Parkplatz am Obermarkt ab 15. Mai, die Parkflächen an der Kalkmauer ab 16. Mai sowie der Parkplatz am Stadtpark ab dem 17. Mai. (dau)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.