Feuerwehr: Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden

Hütte an Skaterbahn brannte

Ausgebrannt: Mit Atemschutzgeräten und einem C-Strahlrohr löschte die Arolser Feuerwehr die brennende Hütte. Foto:  Feuerwehr

Bad Arolsen. Die Holzhütte an der Skaterbahn im Bad Arolser Birkenweg ist in der Nacht zu Montag abgebrannt. Da die Hütte über keinen elektrischen Anschluss verfügt, kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden, berichtet die Feuerwehr.

Diese wurde kurz vor Mitternacht über Funkmeldeempfänger alarmiert. „Brennt Halfpipe am Birkenweg“ lautete die Meldung. Bereits auf der Anfahrt zum Feuerwehrstützpunkt konnte man von weitem den Feuerschein erkennen, berichtet Wehrführer Gordon Kalhöfer. Es brannte jedoch nicht die Halfpipe, sondern eine daneben liegende Holzhütte.

Nach kurzer Zeit rückte die Feuerwehr unter der Leitung von Gordon Kalhöfer und Michael Seebold mit vier Fahrzeugen und insgesamt 19 Mann aus. Vor Ort wurde der Brand mit einem C-Hohlstrahlrohr durch einen Atemschutztrupp abgelöscht und eine Ausbreitung durch Funkenflug und Wärmestrahlung auf umliegende Vegetation sowie die in der Nähe befindliche Halfpipe vermieden.

Weitere Einsatzkräfte leuchteten die Einsatzstelle aus und stellten eine Wasserversorgung aus dem Hydrantennetz sicher. Die Holzhütte konnte nicht mehr gerettet werden und brannte nahezu komplett ab. Gegen viertel nach Eins war dieser Einsatz für die Feuerwehrleute beendet.  (nh/emr)

Hütte an der Skaterbahn abgebrannt

Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen © HNA
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen © HNA
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen © HNA
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen © HNA
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen
Skaterbahn-Holzhütte stand in Brannen © HNA

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.