Inhalt war auf dem Waldboden verstreut

Jäger findet aufgebrochenen Tresor im Wald bei Reinhardshausen

Frankenberg/Bad Wildungen. Ein Jäger hat am Sonntag gegen 4 Uhr einen gewaltsam geöffneten Wandtresor in der Nähe des Abzweiges von der Bundesstraße 253 in Richtung Reinhardshausen gefunden.

Der Inhalt sei auf dem Waldboden verstreut gewesen, berichtet die Polizei. Der Besitzer aus Frankenberg konnte aufgrund von Papieren ausfindig gemacht werden, die auf dem Boden lagen. Der Mann sei aber nicht angetroffen worden, weil er sich im Urlaub befindet. Die Terrassentür des Geschädigten wies nach Polizeiangaben Aufbruchspuren auf. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Tresor in der Nacht zu Sonntag gestohlen wurde.

Hinweise an die Polizeistation Frankenberg, 06451/72030. (nh/ukl)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.